Zum Inhalt springen

4. Kommunalpolitische Konferenz in Dresden am 15.11.2014

Diskussion auf der 4. Kommunalkonferenz am 15.11.2014
Es war ein neuer Rekord! Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zur 4. Kommunalkonferenz der GRÜNEN-Landtagsfraktion.
Beim Austausch aktueller Probleme und Fragestellungen.
Am Nachmittag ging es um die Demokratisierung der Kommunalverfassung und um kommunale Haushaltsführung.
Ein Blick in die Runde beim Vorstellen aktueller Probleme vor Ort.
Das drängendste Problem ist in fast allen Gemeinden die Flüchtlingsunterbringung. Künftig soll bei diesem Thema eng zusammengearbeitet und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Eva Jähnigen ist kommunalpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion.
Eva Jähnigen, kommunalpolitische Sprecherin, sagt Unterstützung der GRÜNEN-Fraktion bei der Lösung drängender Probleme vor Ort zu.
Volkmar Zschocke und Wolfram Günther, beide Abgeordnete der GRÜNEN-Fraktion, auf der Kommunalkonferenz.
Im Forum zur kommunalen Haushaltsführung waren die Vor- und Nachteile der Doppik das zentrale Thema.
Sascha Thümmler (links im Bild) und Wolfram Günther im Forum zu kommunaler Haushaltsführung.
Mit den Referenten Sascha Thümmler (l.i.B.), LAG Finanzen der sächsischen GRÜNEN, und Wolfram Günther (r.i.B.) hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei kompetente Ansprechpartner in Sachen Haushalt.
Diskussion auf der 4. Kommunalkonferenz am 15.11.2014
Beim Austausch aktueller Probleme und Fragestellungen.
Ein Blick in die Runde beim Vorstellen aktueller Probleme vor Ort.
Eva Jähnigen ist kommunalpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion.
Volkmar Zschocke und Wolfram Günther, beide Abgeordnete der GRÜNEN-Fraktion, auf der Kommunalkonferenz.
Sascha Thümmler (links im Bild) und Wolfram Günther im Forum zu kommunaler Haushaltsführung.

Politikfelder