Zum Inhalt springen

Eröffnung der Ausstellung FRAUEN im Sächsischen Landtag

Es war ein Rekord: Rund 50 Gäste kamen zur Eröffnung der Ausstellung FRAUEN am 4. März 2015 in den Sächsischen Landtag.
Es war ein Rekord: Rund 50 Gäste kamen zur Eröffnung der Ausstellung FRAUEN am 4. März 2015 in den Sächsischen Landtag.
Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion, begrüßte alle Anwesenden.
Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion, begrüßte alle Anwesenden.
Besonders würdigte sie die 5 Dresdner Künstlerinnen, die sich in der Gemeinschaftsausstellung präsentieren.
Besonders würdigte sie die fünf Dresdner Künstlerinnen, die sich in der Gemeinschaftsausstellung präsentieren.
Katja Dannowski, Kunsthistorikerin und Autorin, gab einen Überblick über das Wirken der Künstlerinnen.
Katja Dannowski, Kunsthistorikerin und Autorin, gab einen Überblick über das Wirken der Künstlerinnen.
Die Künstlerin Constanze Böckmann präsentierte sich mit einer Wort-Performance.
Die Künstlerin Constanze Böckmann präsentierte sich mit einer Wort-Performance.
Bevor das Buffett eröffnet wurde, lauschten alle Gäste der Sound-Poesie von Antje Meichsner.
Bevor das Buffett eröffnet wurde, lauschten alle Gäste der Sound-Poesie von Antje Meichsner.
Danach konnten alle Gäste in Ruhe über die Gänge durch die Ausstellung schlendern. Die Ausstellung ist noch bis zum 8. Mai, jeweils Mo-Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr, zu besichtigen.
Es war ein Rekord: Rund 50 Gäste kamen zur Eröffnung der Ausstellung FRAUEN am 4. März 2015 in den Sächsischen Landtag.
Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion, begrüßte alle Anwesenden.
Besonders würdigte sie die 5 Dresdner Künstlerinnen, die sich in der Gemeinschaftsausstellung präsentieren.
Katja Dannowski, Kunsthistorikerin und Autorin, gab einen Überblick über das Wirken der Künstlerinnen.
Die Künstlerin Constanze Böckmann präsentierte sich mit einer Wort-Performance.
Bevor das Buffett eröffnet wurde, lauschten alle Gäste der Sound-Poesie von Antje Meichsner.

Politikfelder