Zum Inhalt springen
Die GRÜNE Hochschultour 2017 steht unter dem Motto "Hochschule neu denken – Auf dem Weg zu einem modernen Hochschulgesetz" - Claudia Maicher erklärt im Video, worum es geht.
Die GRÜNE Hochschultour 2017 steht unter dem Motto "Hochschule neu denken – Auf dem Weg zu einem modernen Hochschulgesetz" - Claudia Maicher erklärt hier im Video, worum es geht.
Zum Tourstart besuchten wir die Uni in Leipzig. Fotos: GFSN
Zum Tourstart besuchten wir die Uni in Leipzig. Fotos: GFSN
Dort traf sich Claudia Maicher mit Johanna Nold und Lasse Emcken vom StudentInnenrat der Universität Leipzig.
Dort traf sich Claudia Maicher mit Johanna Nold und Lasse Emcken vom StudentInnenrat der Universität Leipzig.
Am Abend des ersten Tourtages fand nach einer kurzen Lagebesprechung in der Moritzbastei die Podiumsdiskussion zum Sächsischen Hochschulgesetz statt.
Am Abend des ersten Tourtages fand nach einer kurzen Lagebesprechung in der Moritzbastei die Podiumsdiskussion zum Sächsischen Hochschulgesetz statt.
Mit ihren Gästen erörterte Claudia Maicher das virulente Thema (v.l.n.r. Annika Kirchhoff, Prof. Gesine Grande, Christin Melcher, Felix Ramberg, Mechthild Winter).
Mit ihren Gästen erörterte Claudia Maicher das virulente Thema (v.l.n.r. Annika Kirchhoff, Prof. Gesine Grande, Christin Melcher, Felix Ramberg, Mechthild Winter).
Unser nächster Tourtermin führte uns an die Uni der Bergstadt Freiberg.
Unser nächster Tourtermin führte uns an die Uni der Bergstadt Freiberg.
Der Tag begann mit einem sehr informativen Austausch mit Eva Zent, Daniel Irmer und Elena Knoche (v.l.n.r.), den VertreterInnen des Studentenrates der TU Freiberg.
Der Tag begann mit einem sehr informativen Austausch mit Eva Zent, Daniel Irmer und Elena Knoche (v.l.n.r.), den VertreterInnen des Studentenrates der TU Freiberg.
Nach einem Spaziergang durch das wunderschön verschneite Freiberg...
Nach einem Spaziergang durch die wunderschön verschneite Stadt...
... wurde die Rösterei Momo in Freiberg für zwei Stunden zu hochschulpolitischen Diskussionsort.
Claudia Maicher diskutierte mit Podiumsgästen und Publikum das sächsische Hochschulgesetz und die Grünen Verbesserungsvorschläge (v.r.n.l.: Prof. R. Schmidt – Hochschulratsvorsitzender TU Freiberg; Prof. Dr. K.-D. Barbknecht – Rektor TU Freiberg;
Claudia Maicher diskutierte mit Podiumsgästen und Publikum das sächsische Hochschulgesetz und die Grünen Verbesserungsvorschläge (v.r.n.l.: Prof. R. Schmidt, Prof. Dr. K.-D. Barbknecht, Dr. U. Neuhaus, T. Zienert, Paul Hösler)
Tag 3 der GRÜNEN Hochschultour: Wir sind in Mittweida.
Tag 3 der GRÜNEN Hochschultour: Wir sind in Mittweida.
Mit einem Gespräch mit Gordon Guido Oswald und Sandra Roth vom Studentenrat der Hochschule Mittweida begann Claudia Maicher den Tourtag.
Mit einem Gespräch mit Gordon Guido Oswald und Sandra Roth vom Studentenrat der Hochschule Mittweida begann Claudia Maicher den Tourtag.
Am Abend fand dann in der Stadtbibliothek die Podiumsdiskussion zum sächsischen Hochschulgesetz statt.
Am Abend wurde in der Stadtbibliothek das sächsische Hochschulgesetz statt.
Im Gegensatz zum Vortag waren sich in Mittweida alle Beteiligten einig, dass die akademischen Gremien nicht nur wieder mehr Einfluss haben müssten, sondern dass eine gleichmäßigere Verteilung der Sitze auf die Statusgruppen sehr sinnvoll wäre.
Im Gegensatz zum Vortag waren sich in Mittweida alle Beteiligten einig, dass die akademischen Gremien nicht nur wieder mehr Einfluss haben müssten, sondern dass eine gleichmäßigere Verteilung der Sitze auf die Statusgruppen sehr sinnvoll wäre.
Am vierten Tourtag kam Claudia Maicher mit der GRÜNEN Hochschultour nach Dresden.
Am vierten Tourtag kam Claudia Maicher mit der GRÜNEN Hochschultour nach Dresden.
Mit VertreterInnen des Studentenrates, der Fachschaftsräte und des Senates der TU Dresden diskutierte sie zunächst die großen und kleinen Fragen der sächsischen Hochschulpolitik.
Mit VertreterInnen des Studentenrates, der Fachschaftsräte und des Senates der TU Dresden diskutierte sie zunächst die großen und kleinen Fragen der sächsischen Hochschulpolitik.
Am Abend ging es dann bei der Podiumsdiskussion im Studentenclub „Bärenzwinger“...
Am Abend ging es dann bei der Podiumsdiskussion im Studentenclub „Bärenzwinger“...
... ebenfalls um das Hochschulgesetz und die GRÜNEN Verbesserungsvorschläge (v.l.n.r.: Sascha-Sven Noack, Jan-Malte Jakobsen, Prof. Dr. Uta Berger, Susanne Krause, Johannes Gerstengarbe).
... ebenfalls um das Hochschulgesetz und die GRÜNEN Verbesserungsvorschläge (v.l.n.r.: Sascha-Sven Noack, Jan-Malte Jakobsen, Prof. Dr. Uta Berger, Susanne Krause, Johannes Gerstengarbe).
Die Hochschultour war zu Gast am östlichsten Hochschulstandort Sachsens.
Die Hochschultour war zu Gast am östlichsten Hochschulstandort Sachsens.
Im Gespräch mit Thomas Schäfer (nicht im Bild), Marie Mühlich (links) und Oliver Kretschmar (mitte) vom Studierendenrat der Hochschule Zittau/Görlitz ging es zunächst auch in Zittau um das Urheberrecht.
Im Gespräch mit Thomas Schäfer (nicht im Bild), Marie Mühlich (links) und Oliver Kretschmar (mitte) vom Studierendenrat der Hochschule Zittau/Görlitz ging es zunächst auch in Zittau um das Urheberrecht.
Am Abend diskutierten dann im Schlesischen Museum zu Görlitz (v.l.n.r.) Daniel Irmer (Referent der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften), Dr. Claudia Maicher, Prof. Dr. phil. Friedrich Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) und Dr.-Ing.
Am Abend diskutierten dann im Schlesischen Museum zu Görlitz (v.l.n.r.) Daniel Irmer (Referent der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften), Dr. Claudia Maicher, Prof. Dr. phil. Friedrich Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) und Dr.-Ing. Jana Reinhold (Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Zittau/Görlitz).
Moderiert wurde die Veranstaltung von Steve Grundig (Student am Internationalen Hochschulinstitut Zittau, ganz links im Bild).
Moderiert wurde die Veranstaltung von Steve Grundig (Student am Internationalen Hochschulinstitut Zittau, ganz links im Bild).
Die GRÜNE Hochschultour 2017 steht unter dem Motto "Hochschule neu denken – Auf dem Weg zu einem modernen Hochschulgesetz" - Claudia Maicher erklärt im Video, worum es geht.
Zum Tourstart besuchten wir die Uni in Leipzig. Fotos: GFSN
Dort traf sich Claudia Maicher mit Johanna Nold und Lasse Emcken vom StudentInnenrat der Universität Leipzig.
Am Abend des ersten Tourtages fand nach einer kurzen Lagebesprechung in der Moritzbastei die Podiumsdiskussion zum Sächsischen Hochschulgesetz statt.
Mit ihren Gästen erörterte Claudia Maicher das virulente Thema (v.l.n.r. Annika Kirchhoff, Prof. Gesine Grande, Christin Melcher, Felix Ramberg, Mechthild Winter).
Unser nächster Tourtermin führte uns an die Uni der Bergstadt Freiberg.
Der Tag begann mit einem sehr informativen Austausch mit Eva Zent, Daniel Irmer und Elena Knoche (v.l.n.r.), den VertreterInnen des Studentenrates der TU Freiberg.
Nach einem Spaziergang durch das wunderschön verschneite Freiberg...
Claudia Maicher diskutierte mit Podiumsgästen und Publikum das sächsische Hochschulgesetz und die Grünen Verbesserungsvorschläge (v.r.n.l.: Prof. R. Schmidt – Hochschulratsvorsitzender TU Freiberg; Prof. Dr. K.-D. Barbknecht – Rektor TU Freiberg;
Tag 3 der GRÜNEN Hochschultour: Wir sind in Mittweida.
Mit einem Gespräch mit Gordon Guido Oswald und Sandra Roth vom Studentenrat der Hochschule Mittweida begann Claudia Maicher den Tourtag.
Am Abend fand dann in der Stadtbibliothek die Podiumsdiskussion zum sächsischen Hochschulgesetz statt.
Im Gegensatz zum Vortag waren sich in Mittweida alle Beteiligten einig, dass die akademischen Gremien nicht nur wieder mehr Einfluss haben müssten, sondern dass eine gleichmäßigere Verteilung der Sitze auf die Statusgruppen sehr sinnvoll wäre.
Am vierten Tourtag kam Claudia Maicher mit der GRÜNEN Hochschultour nach Dresden.
Mit VertreterInnen des Studentenrates, der Fachschaftsräte und des Senates der TU Dresden diskutierte sie zunächst die großen und kleinen Fragen der sächsischen Hochschulpolitik.
Am Abend ging es dann bei der Podiumsdiskussion im Studentenclub „Bärenzwinger“...
... ebenfalls um das Hochschulgesetz und die GRÜNEN Verbesserungsvorschläge (v.l.n.r.: Sascha-Sven Noack, Jan-Malte Jakobsen, Prof. Dr. Uta Berger, Susanne Krause, Johannes Gerstengarbe).
Die Hochschultour war zu Gast am östlichsten Hochschulstandort Sachsens.
Im Gespräch mit Thomas Schäfer (nicht im Bild), Marie Mühlich (links) und Oliver Kretschmar (mitte) vom Studierendenrat der Hochschule Zittau/Görlitz ging es zunächst auch in Zittau um das Urheberrecht.
Am Abend diskutierten dann im Schlesischen Museum zu Görlitz (v.l.n.r.) Daniel Irmer (Referent der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften), Dr. Claudia Maicher, Prof. Dr. phil. Friedrich Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) und Dr.-Ing.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Steve Grundig (Student am Internationalen Hochschulinstitut Zittau, ganz links im Bild).

Politikfelder