Zum Inhalt springen
In Chemnitz startet die Filmtour am 26.11.2015. Den Problemaufriss übernimmt der Dokumentarfilm "Einsame Geburt - Hebammen in Not" (PARPAR Production).
In Chemnitz startet die Diskussionstour am 26.11.2015. Den Problemaufriss übernimmt der Dokumentarfilm "Einsame Geburt - Hebammen in Not" (PARPAR Production).
Anschließend diskutieren Publikum und Experten rege miteinander ...
Anschließend diskutieren Publikum und Experten rege miteinander ...
... auf dem Podium sitzen dazu xyz (, li.) und XYZ (, re.), moderiert wird die Diskussion von Volkmar Zschocke (sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher GRÜNE-Landtagsfraktion, m.)
... auf dem Podium sitzen dazu der Leiter der Geburtsklinik am DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein (li.) und Anett Schmidt (freiberufliche Hebamme im Geburtshaus Chemnitz, re.); moderiert wird die Diskussion von Volkmar Zschocke (sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher GRÜNE-Landtagsfraktion, m.)
Weiter geht es am 11. Januar 2016 in Dresden. Noch ist alles ruhig in der Schauburg, aber dann ...
Weiter geht es am 11. Januar 2016 in Dresden. Noch ist alles ruhig in der Schauburg, aber dann ...
... füllt sich der Saal mit sehr vielen interessierten TeilnehmerInnen.
... füllt sich der Saal mit sehr vielen interessierten TeilnehmerInnen.
Expertinnen-Input gibt es diesmal von Birgit Höse-Nelles (Hebamme am Klinikum Dresden-Neustadt, li.), Kirsten Sander (Elternvertreterin, 2. v. re.) und Heike Erlenkämper (freiberufliche Hebamme im HebammenHaus Dresden, re.); Volkmar Zschocke moderiert wieder.
Auch im Anschluss an diese erfolgreiche Veranstaltung findet sich kleine Gesprächsgruppen.
Auch im Anschluss an diese erfolgreiche Veranstaltung finden sich kleine Gesprächsgruppen zusammen.
Die dritte Station ist Leipzig am 23. Januar 2016. Hier gibt es Schnullerkino am Samstagvormittag mit Kinderbetreuung - und da wuselt es nur so!
Die dritte Station ist Leipzig am 23. Januar 2016. Hier gibt es Schnullerkino am Samstagvormittag mit Kinderbetreuung - und da wuselt es nur so!
Auch in Leipzig ist der Raum gut gefüllt. Die vielen Eltern diskutieren eifrig mit.
Auch in Leipzig ist der Raum gut gefüllt. Die vielen Eltern diskutieren eifrig mit.
Als Expertinnen geladen: Annett Heitmann (freiberufliche Hebamme in der Hebammengemeinschaft "aus dem Bauch heraus", li.), Nadine Peschel (Regisseurin des Films, 2. v. li.) und Gudrun Berger (Vorsitzende Sächsischer Hebammenverband e.V., re.). Wiederum f
Als Expertinnen geladen: Annett Heitmann (freiberufliche Hebamme in der Hebammengemeinschaft "aus dem Bauch heraus", li.), Nadine Peschel (Regisseurin des Films, 2. v. li.) und Gudrun Berger (Vorsitzende Sächsischer Hebammenverband e.V., re.). Wiederum fungiert Volkmar Zschocke als Moderator.
In Chemnitz startet die Filmtour am 26.11.2015. Den Problemaufriss übernimmt der Dokumentarfilm "Einsame Geburt - Hebammen in Not" (PARPAR Production).
Anschließend diskutieren Publikum und Experten rege miteinander ...
... auf dem Podium sitzen dazu xyz (, li.) und XYZ (, re.), moderiert wird die Diskussion von Volkmar Zschocke (sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher GRÜNE-Landtagsfraktion, m.)
Weiter geht es am 11. Januar 2016 in Dresden. Noch ist alles ruhig in der Schauburg, aber dann ...
... füllt sich der Saal mit sehr vielen interessierten TeilnehmerInnen.
Auch im Anschluss an diese erfolgreiche Veranstaltung findet sich kleine Gesprächsgruppen.
Die dritte Station ist Leipzig am 23. Januar 2016. Hier gibt es Schnullerkino am Samstagvormittag mit Kinderbetreuung - und da wuselt es nur so!
Auch in Leipzig ist der Raum gut gefüllt. Die vielen Eltern diskutieren eifrig mit.
Als Expertinnen geladen: Annett Heitmann (freiberufliche Hebamme in der Hebammengemeinschaft "aus dem Bauch heraus", li.), Nadine Peschel (Regisseurin des Films, 2. v. li.) und Gudrun Berger (Vorsitzende Sächsischer Hebammenverband e.V., re.). Wiederum f

Politikfelder