Zum Inhalt springen

Schwimmen gegen den Strom: Freie Schulen in Sachsen

„WIR sind die Schule!“ war das Motto des Aktionstages ...
„WIR sind die Schule!“ war das Motto des Aktionstages ...
... zur Gleichbehandlung der Schulen in freier Trägerschaft in Sachsen.
... zur Gleichbehandlung der Schulen in freier Trägerschaft in Sachsen.
In Sichtweite sowohl des Kultus- als auch des Finanzministeriums machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrem Ärger Luft.
In Sichtweite sowohl des Kultus- als auch des Finanzministeriums machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrem Ärger Luft.
Auf einem Floß kämpften Schülerinnen und Schüler sinnbildlich gegen den Strom, die Botschaft: Wir wollen nicht untergehen!
Auf einem Floß kämpften Schülerinnen und Schüler sinnbildlich gegen den Strom, die Botschaft: Wir wollen nicht untergehen!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten eine Menschenkette ...
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten eine Menschenkette ...
... vom Königsufer bis über die Carola- und Augustusbrücke.
... vom Königsufer bis über die Carola- und Augustusbrücke.
Hand in Hand standen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler für eine bessere Bildungspolitik ein.
Hand in Hand standen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler für eine bessere Bildungspolitik ein.
Als Zeichen des Protestes stiegen viele roten Luftballons in den strahlendblauen Himmel über Dresden. Fotos: GRÜNE LTF
Als Zeichen des Protestes stiegen viele roten Luftballons in den strahlendblauen Himmel über Dresden. Fotos: GRÜNE LTF
„WIR sind die Schule!“ war das Motto des Aktionstages ...
... zur Gleichbehandlung der Schulen in freier Trägerschaft in Sachsen.
In Sichtweite sowohl des Kultus- als auch des Finanzministeriums machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrem Ärger Luft.
Auf einem Floß kämpften Schülerinnen und Schüler sinnbildlich gegen den Strom, die Botschaft: Wir wollen nicht untergehen!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten eine Menschenkette ...
... vom Königsufer bis über die Carola- und Augustusbrücke.
Hand in Hand standen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler für eine bessere Bildungspolitik ein.
Als Zeichen des Protestes stiegen viele roten Luftballons in den strahlendblauen Himmel über Dresden. Fotos: GRÜNE LTF

Politikfelder