Zum Inhalt springen

Unterwegs in die Zukunft - GRÜNE-Landtagsfraktion besucht innovative Projekte in Sachsen

Tour-Auftakt in Dresden am 12. Juni 2015 ...
Tour-Auftakt in Dresden am 12. Juni 2015 ...
... Volkmar Zschocke macht sich mit Tourbus auf - quer durch Sachsen. Heute mit dabei: Dr. Gerd Lippold ...
... Volkmar Zschocke macht sich mit Tourbus auf - quer durch Sachsen. Heute mit dabei: Dr. Gerd Lippold ...
... bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.
... bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.
Tour-Tag 2: Der 15. Juni 2015 in Kamenz ...
Tour-Tag 2: Der 15. Juni 2015 in Kamenz ...
... mit GRÜNEM Infostand auf dem Marktplatz ...
... mit GRÜNEM Infostand auf dem Marktplatz ...
... und GRÜNEM Sofa für spannende Gespräche.
... und GRÜNEM Sofa für spannende Gespräche.
Erster Unternehmensbesuch in Kamenz: Liofit - wo E-Bike-Akkus neues Leben eingehaucht wird.
Erster Unternehmensbesuch in Kamenz: Liofit - wo E-Bike-Akkus neues Leben eingehaucht wird.
Im Gespräch mit Liofit-Geschäftsführer Ralf Günther geht es u. a. um politische Unterstützungsmöglichkeiten.
Im Gespräch mit Liofit-Geschäftsführer Ralf Günther geht es u. a. um politische Unterstützungsmöglichkeiten.
Besuch Nr. 2: Kamenz' Citymanagerin Anne Hasselbach spricht mit Volkmar Zschocke über Ideen zur Belebung der Stadt.
Besuch Nr. 2: Kamenz' Citymanagerin Anne Hasselbach spricht mit Volkmar Zschocke über Ideen zur Belebung der Stadt.
Auch an Tag 3 der Innovationstour - am 16. Juni 2015 in Zwickau - wird der Infostand aufgebaut ...
Auch an Tag 3 der Innovationstour - am 16. Juni 2015 in Zwickau - wird der Infostand aufgebaut ...
... und das GRÜNE Sofa lädt zum Diskutieren ein.
... und das GRÜNE Sofa lädt zum Diskutieren ein.
In Zwickau wartet ein ganz besonderer Termin: das Energie-Carport von Elektro-Tüftler Jörg Eißmann!
... Die Garage der Zukunft lädt künftig E-Bikes und Elektroautos der Wanderer mit Solarstrom.
... Die Garage der Zukunft lädt künftig E-Bikes und Elektroautos der Wanderer mit Solarstrom.
Eine Probefahrt mit dem Elektro-Transporter muss natürlich sein!
Eine Probefahrt mit dem Elektro-Transporter muss natürlich sein!
Außerdem arbeitet Jörg Eißmann mit seiner Firma Elektroblitz an der energetische Sanierung von Altbauten - Volkmar Zschocke lässt sich das patentierte Systeme erklären.
Außerdem arbeitet Jörg Eißmann mit seiner Firma Elektroblitz an der energetische Sanierung von Altbauten - Volkmar Zschocke lässt sich das patentierte Systeme erklären.
Auf geht's nach Leipzig am 24. Juni 2015 ...
Auf geht's nach Leipzig am 24. Juni 2015 ...
Vor-Ort-Besuch beim ersten "Integrationshotel" auf dem Gelände der Philippus-Gemeinde - Volkmar Zschocke und Claudia Maicher im Gespräch mit ...
Vor-Ort-Besuch beim ersten "Integrationshotel" auf dem Gelände der Philippus-Gemeinde - Volkmar Zschocke und Claudia Maicher im Gespräch mit ...
... Wolfgang Menz (Projektleiter), Pfarrer Volker Klein (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz) und ...
... Wolfgang Menz (Projektleiter), Pfarrer Volker Klein (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz) und ...
... mit Pfarrer Martin Staemmler-Michael (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz; rechts im Bild).
... mit Pfarrer Martin Staemmler-Michael (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz; rechts im Bild).
Auch in Leipzig wird am GRÜNEN Infostand angeregt diskutiert.
Auch in Leipzig wird am GRÜNEN Infostand angeregt diskutiert.
Zur Mittagszeit besucht Patrick Schöne, Geschäftsführer des Carsharing-Unternehmens teilAuto, das GRÜNE Sofa.
Zur Mittagszeit besucht Patrick Schöne, Geschäftsführer des Carsharing-Unternehmens teilAuto, das GRÜNE Sofa.
Danach geht es ab zum Cospudener See ...
Danach geht es ab zum Cospudener See ...
... wo "Großstadtschäferin" Kerstin Doppelstein und Stadtförster Andreas Sickert ein besonderes Naturschutzprojekt betreiben: ...
... wo "Großstadtschäferin" Kerstin Doppelstein und Stadtförster Andreas Sickert ein besonderes Naturschutzprojekt betreiben: ...
... mehrere Herden von Schafen, Ziegen und Yaks beweiden die Flächen rund um den Cospudener See als naturnahe Bewirtschaftung.
... mehrere Herden von Schafen, Ziegen und Yaks beweiden die Flächen rund um den Cospudener See als naturnahe Bewirtschaftung.
Am 25. Juni 2015 zieht es uns dann nach Görlitz - zuerst zur IHK zum Gespräch mit Geschäftsstellenleiter Christian Puppe und seinem baldigen Nachfolger über die Perspektiven der Lausitz.
Am 25. Juni 2015 zieht es uns dann nach Görlitz - zuerst zur IHK zum Gespräch mit Geschäftsstellenleiter Christian Puppe und seinem baldigen Nachfolger über die Perspektiven der Lausitz.
Anstatt auf dem GRÜNEN Sofa trifft sich Volkmar Zschocke, Dr. Gerd Lippold und Prof. Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) in der Hochschul-Mensa, wo Letzterer über seine Pläne plaudert, mehr Studierende u. a. aus Tschechien und Polen anzulo
Anstatt auf dem GRÜNEN Sofa trifft sich Volkmar Zschocke, Dr. Gerd Lippold und Prof. Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) in der Hochschul-Mensa, wo Letzterer über seine Pläne plaudert, mehr Studierende u. a. aus Tschechien und Polen anzulocken.
In der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft treffen wir Teichwirt Karsten Ringpfeil. "Bio" scheitert hier häufig an bürokratischen Hürden und fehlender Unterstützung des Freistaates.
In der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft treffen wir Teichwirt Karsten Ringpfeil. "Bio" scheitert hier häufig an bürokratischen Hürden und fehlender Unterstützung des Freistaates.
Nach der Teichrundfahrt mit dem Teichwirt geht es zum Einkauf in den Hofladen mit vielen Köstlichkeiten.
Nach der Teichrundfahrt mit dem Teichwirt geht es zum Einkauf in den Hofladen mit vielen Köstlichkeiten.
Am 29. Juni 2015 zieht es uns zurück nach Dresden. Beim Aufbau des Infostandes erfreut uns gepunkteter, geflügelter Besuch.
Am 29. Juni 2015 zieht es uns zurück nach Dresden. Beim Aufbau des Infostandes erfreut uns gepunkteter, geflügelter Besuch.
Volkmar Zschocke besucht Montanu, wo sich Matthias Nutsch als Tagesvater mit einem bislang einmaligen Projekt um Frühchen kümmert.
Volkmar Zschocke besucht Montanu, wo sich Matthias Nutsch als Tagesvater mit einem bislang einmaligen Projekt um Frühchen kümmert.
Auf dem GRÜNEN Sofa am Dr.-Külz-Ring stehen diesmal Eva Jähnigen und Volkmar Zschocke Interessierten Rede und Antwort.
Auf dem GRÜNEN Sofa am Dr.-Külz-Ring stehen diesmal Eva Jähnigen und Volkmar Zschocke Interessierten Rede und Antwort.
Im Laden "Lose" von Berit Heller kann man ohne Verpackungen einkaufen. Das muss sich Volkmar Zschocke natürlich anschauen ...
Im Laden "Lose" von Berit Heller kann man ohne Verpackungen einkaufen. Das muss sich Volkmar Zschocke natürlich anschauen ...
... und ausprobieren.
... und ausprobieren.
Der 30. Juni 2015 in Freiberg startet im Fraunhofer Technologiezentrum Halbleitermaterialien (THM). Geschäftsführer Prof. Hans Joachim Müller und Dr. Jochen Friedrich stellen das Institut kurz vor.
Der 30. Juni 2015 in Freiberg startet im Fraunhofer Technologiezentrum Halbleitermaterialien (THM). Geschäftsführer Prof. Hans Joachim Müller und Dr. Jochen Friedrich stellen das Institut kurz vor.
Es folgt ein Rundgang durch den Bereich Materialforschung, ...
... bei dem Volkmar Zschocke die produzierten Wafer begutachtet.
... bei dem Volkmar Zschocke die produzierten Wafer begutachtet.
Das GRÜNE Sofa steht in Freiberg auf dem Obermarkt ...
Das GRÜNE Sofa steht in Freiberg auf dem Obermarkt ...
... als Sofa-Gast diesmal: Freibergs neuer Oberbürgermeister Sven Krüger.
... als Sofa-Gast diesmal: Freibergs neuer Oberbürgermeister Sven Krüger.
Danach öffnen die "Freigärten Freiberg" ihre Tore für uns.
Danach öffnen die "Freigärten Freiberg" ihre Tore für uns.
Auch in Chemnitz am 3. Juli 2015 startet der Tag mit Flora und Fauna: das Projekt Aquaponik im Stadtteil Sonneberg ...
Auch in Chemnitz am 3. Juli 2015 startet der Tag mit Flora und Fauna: das Projekt Aquaponik im Stadtteil Sonneberg.
Aquaponik - das bedeutet Fischzucht und Gemüseanbau als Kreislaufsystem ...
Aquaponik - das bedeutet Fischzucht und Gemüseanbau als Kreislaufsystem ...
... mitten in der Stadt.
... mitten in der Stadt.
Der Turm soll später Fischkultur und Etagenanbau zeigen.
Der Turm soll später Fischkultur und Etagenanbau zeigen.
Tour-Abschluss ist am 6. Juli 2015 in Leipzig - mit Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher.
Tour-Abschluss ist am 6. Juli 2015 in Leipzig - mit Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher.
Zum Besuch lädt die Leipziger Zeitung - eine neu gegründete lokale Wochenzeitung.
Zum Besuch lädt die Leipziger Zeitung - eine neu gegründete lokale Wochenzeitung.
Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher sprechen mit Moritz Arand von der Leipziger Zeitung über Wagnisse und Herausforderungen eines jungen Printmediums - und dessen Nutzen für die öffentliche Diskussionskultur.
Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher sprechen mit Moritz Arand von der Leipziger Zeitung über Wagnisse und Herausforderungen eines jungen Printmediums - und dessen Nutzen für die öffentliche Diskussionskultur.
Tour-Auftakt in Dresden am 12. Juni 2015 ...
... Volkmar Zschocke macht sich mit Tourbus auf - quer durch Sachsen. Heute mit dabei: Dr. Gerd Lippold ...
... bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.
Tour-Tag 2: Der 15. Juni 2015 in Kamenz ...
... mit GRÜNEM Infostand auf dem Marktplatz ...
... und GRÜNEM Sofa für spannende Gespräche.
Erster Unternehmensbesuch in Kamenz: Liofit - wo E-Bike-Akkus neues Leben eingehaucht wird.
Im Gespräch mit Liofit-Geschäftsführer Ralf Günther geht es u. a. um politische Unterstützungsmöglichkeiten.
Besuch Nr. 2: Kamenz' Citymanagerin Anne Hasselbach spricht mit Volkmar Zschocke über Ideen zur Belebung der Stadt.
Auch an Tag 3 der Innovationstour - am 16. Juni 2015 in Zwickau - wird der Infostand aufgebaut ...
... und das GRÜNE Sofa lädt zum Diskutieren ein.
... Die Garage der Zukunft lädt künftig E-Bikes und Elektroautos der Wanderer mit Solarstrom.
Eine Probefahrt mit dem Elektro-Transporter muss natürlich sein!
Außerdem arbeitet Jörg Eißmann mit seiner Firma Elektroblitz an der energetische Sanierung von Altbauten - Volkmar Zschocke lässt sich das patentierte Systeme erklären.
Auf geht's nach Leipzig am 24. Juni 2015 ...
Vor-Ort-Besuch beim ersten "Integrationshotel" auf dem Gelände der Philippus-Gemeinde - Volkmar Zschocke und Claudia Maicher im Gespräch mit ...
... Wolfgang Menz (Projektleiter), Pfarrer Volker Klein (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz) und ...
... mit Pfarrer Martin Staemmler-Michael (Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz; rechts im Bild).
Auch in Leipzig wird am GRÜNEN Infostand angeregt diskutiert.
Zur Mittagszeit besucht Patrick Schöne, Geschäftsführer des Carsharing-Unternehmens teilAuto, das GRÜNE Sofa.
Danach geht es ab zum Cospudener See ...
... wo "Großstadtschäferin" Kerstin Doppelstein und Stadtförster Andreas Sickert ein besonderes Naturschutzprojekt betreiben: ...
... mehrere Herden von Schafen, Ziegen und Yaks beweiden die Flächen rund um den Cospudener See als naturnahe Bewirtschaftung.
Am 25. Juni 2015 zieht es uns dann nach Görlitz - zuerst zur IHK zum Gespräch mit Geschäftsstellenleiter Christian Puppe und seinem baldigen Nachfolger über die Perspektiven der Lausitz.
Anstatt auf dem GRÜNEN Sofa trifft sich Volkmar Zschocke, Dr. Gerd Lippold und Prof. Albrecht (Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz) in der Hochschul-Mensa, wo Letzterer über seine Pläne plaudert, mehr Studierende u. a. aus Tschechien und Polen anzulo
In der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft treffen wir Teichwirt Karsten Ringpfeil. "Bio" scheitert hier häufig an bürokratischen Hürden und fehlender Unterstützung des Freistaates.
Nach der Teichrundfahrt mit dem Teichwirt geht es zum Einkauf in den Hofladen mit vielen Köstlichkeiten.
Am 29. Juni 2015 zieht es uns zurück nach Dresden. Beim Aufbau des Infostandes erfreut uns gepunkteter, geflügelter Besuch.
Volkmar Zschocke besucht Montanu, wo sich Matthias Nutsch als Tagesvater mit einem bislang einmaligen Projekt um Frühchen kümmert.
Auf dem GRÜNEN Sofa am Dr.-Külz-Ring stehen diesmal Eva Jähnigen und Volkmar Zschocke Interessierten Rede und Antwort.
Im Laden "Lose" von Berit Heller kann man ohne Verpackungen einkaufen. Das muss sich Volkmar Zschocke natürlich anschauen ...
... und ausprobieren.
Der 30. Juni 2015 in Freiberg startet im Fraunhofer Technologiezentrum Halbleitermaterialien (THM). Geschäftsführer Prof. Hans Joachim Müller und Dr. Jochen Friedrich stellen das Institut kurz vor.
... bei dem Volkmar Zschocke die produzierten Wafer begutachtet.
Das GRÜNE Sofa steht in Freiberg auf dem Obermarkt ...
... als Sofa-Gast diesmal: Freibergs neuer Oberbürgermeister Sven Krüger.
Danach öffnen die "Freigärten Freiberg" ihre Tore für uns.
Auch in Chemnitz am 3. Juli 2015 startet der Tag mit Flora und Fauna: das Projekt Aquaponik im Stadtteil Sonneberg ...
Aquaponik - das bedeutet Fischzucht und Gemüseanbau als Kreislaufsystem ...
... mitten in der Stadt.
Der Turm soll später Fischkultur und Etagenanbau zeigen.
Tour-Abschluss ist am 6. Juli 2015 in Leipzig - mit Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher.
Zum Besuch lädt die Leipziger Zeitung - eine neu gegründete lokale Wochenzeitung.
Volkmar Zschocke und Dr. Claudia Maicher sprechen mit Moritz Arand von der Leipziger Zeitung über Wagnisse und Herausforderungen eines jungen Printmediums - und dessen Nutzen für die öffentliche Diskussionskultur.

Politikfelder