Zum Inhalt springen

Antje Hermenau auf dem Landesparteitag: Von nachhaltiger Energiepolitik hat Herr Milbradt keinen blassen Schimmer

Rede Antje Hermenau, Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, auf der Landesdelgiertenkonferenz in Chemnitz

Diese Woche wurde es amtlich: es kommt schlimmer als angenommen mit dem Klima und nur unter größten Anstrengungen lässt sich das Schlimmste – eine Klimaerwärmung um fast 6 Grad in diesem Jahrhundert – vielleicht noch verhindern! Und das Erstaunlichste dabei ist – vorbeugende Anstrengungen kommen ökonomisch günstiger als Katastrophennachsorge. (...)

Nun bin ich weit davon entfernt, mit Ökoalarmismus all diejenigen zu vertreiben, die wir jetzt vielleicht endlich für unsere Politik gewinnen können, aber es macht mich wütend, wenn der sächsische Ministerpräsident als Reaktion auf den Bericht eine "ideologiefreie Diskussion über die Atomkraft" forderte. Ich glaube, viel plumper kann man sich als Politiker nicht aus der eigenen Verantwortung stehlen. In nachhaltiger Finanzpolitik ist Herr Milbradt unbestritten ein As, von nachhaltiger Energiepolitik hat er offenkundig keinen blassen Schimmer.

» Vollständige Rede als PDF-Datei

Politikfelder