Zum Inhalt springen

Petra Zais auf dem Aktionstag des LandesSchülerRates Sachsen „Rettet die Bildung“ vor dem Landtag in Dresden

In ihrer Rede vor den Schülerinnen und Schülern lobte Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion, die unterschiedlichen Aktionen zur Rettung der Bildung und bedankte sich bei den Mitgliedern des LandesSchülerRates für die Begleitung und Unterstützung der Veranstaltungsreihe der GRÜNEN-Landtagsfraktion zum Thema "Gute Schule 2020".

Petra Zais: "Es ist gut, dass die Schüler ihren berechtigten Unmut über die aktuelle Situation in den Schulen öffentlich kundtun. Wir als GRÜNE-Landtagsfraktion unterstützen die Forderungen des LandesSchülerRates nach längerem gemeinsamen Lernen, einer Aufwertung der Schulkonferenz; Umsetzung der Inklusion und Stärkung der Eigenverantwortung von Schule!"

Zur Rede des bildungspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion sagt sie: "Es verwundert mich schon sehr, dass Sie hier davon reden, an einem Positionspapier zur Bildung zu arbeiten. Sie sind schon lange in der Regierungsverantwortung und arbeiten jetzt an einem Positionspapier Bildung – Bitte?!? Wir GRÜNE fordern, dass nach Jahren des Stillstandes und der nun endlich angegangenen Schulgesetz-Novellierung, die von vielen Experten angemahnten Änderungen sich auch im Gesetz wiederfinden! Es kann nicht sein, dass die Schülerinnen und Schüler weiter die Leidtragenden einer verfehlten Bildungspolitik der Landesregierung sind!"

     

Politikfelder