Zum Inhalt springen

Treffen mit dem Landesschülerrat

Nancy Biermann, Sebastian Lehmann und Petra Zais beim Treffen mit Friedrich Roderfeld, Erik Bußmann und Francesca Stiehler. Foto: GFSN

Am 03. August 2016 traf sich Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, mit VertreterInnen des Landesschülerrates (LSR). Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Schulgesetz-Novelle. Gemeinsam wurde über die Zeitschiene für die weitere Bearbeitung des Gesetzes und über die Themen Eigenverantwortung von Schule, Inklusion, Digitales Lernen, Aufgaben der Schulkonferenz sowie Elternmitwirkung gesprochen.

Die VertreterInnen des LSR waren enttäuscht, dass ihre Anregungen und Änderungswünsche keinen Eingang in das Schulgesetz gefunden haben. Weder bekommt die Schulkonferenz eine größere Bedeutung noch gibt es eine Gleichstellung bei der Finanzierung von Oberschulen und Gymnasien. Auch ist eine flächendeckende Versorgung mit Schulsozialarbeit nicht vorgesehen.

Viele dieser Punkte werden bei der Stellungnahme der GRÜNEN-Landtagsfraktion zur Schulgesetz-Novelle eine Rolle spielen. Petra Zais und der Landesschülerrat vereinbarten, ihre regelmäßigen Gespräche fortzusetzen und die Schulgesetz-Novelle weiterhin kritisch zu begleiten.

Politikfelder