Zum Inhalt springen

Newsletter Rechtspolitik 2/2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
 
im Landtag ist parlamentarische Sommerpause. Wer jetzt allerdings an viel Freizeit denkt, liegt gründlich falsch. Zwar finden momentan keine Ausschüsse und auch kein Plenum statt, für uns Abgeordnete heißt das jedoch vor allem eines: Vorbereitungen der nächsten parlamentarischen Projekte und das Nacharbeiten von Liegengebliebenem.

Ich freue mich sehr, Sie und Euch über die vergangenen Wegmarken meiner Arbeit informieren zu dürfen.

Herzlichst
Katja Meier
Rechtspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag

 
Über diese Themen lesen Sie im neuen Newsletter:

  1. Staatsregierung setzt Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) nicht fristgemäß um
  2. Pläne des Justizministers Sebastian Gemkow (CDU) nur Nullsummenspiele: Sächsische Justizvollzugsanstalten werden durch Verlegung von EU-Ausländern nicht entlastet
  3. Stabsstelle Justizvollzug
  4. Katja vor Ort: Zu Besuch beim Seehaus e.V. (Jugendstrafvollzug in freien Formen) am Störmthaler See sowie beim Arbeitskreis Resozialisierung in Leipzig
  5. Zukunft der sächsischen BStU-Außenstellen offen und lösungsorientiert diskutieren
  6. Fall Arnsdorf
  7. Prüfungsergebnisse des Wahlprüfungsausschusses des 6. Sächsischen Landtags

» Newsletter Rechtspolitik 02/2017 (PDF)

Jetzt Newsletter abonnieren!

Politikfelder