Zum Inhalt springen

Whistleblower-Schutzgesetz: Rechtsschutz statt Repression.

Unsere Gesellschaft aber auch ein funktionierender Rechtsstaat ist darauf angewiesen, dass sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes offenbaren und rechtswidriges staatliches Handeln offenlegen, wenn ihre Mahnungen an rechtstaatliches Handeln ungehört verhallen. Whistleblower können dazu beitragen, Transparenz und demokratische Rechenschaftspflicht zu stärken, Korruption und Misswirtschaft zu bekämpfen und öffentliche Debatten zu initiieren. Sie bedürfen eines besonderen staatlichen Schutzes. Den sollen sie erhalten durch das GRÜNE Whistleblower-Schutzgesetz.

» GRÜNER Gesetzentwurf 'Gesetz über den Schutz von Hinweisgeberinnen und Hinweisgebern im Freistaat Sachsen (Whistleblower-Schutzgesetz)' (Drs 6/13335)

» Eckpunktepapier zum GRÜNEN Gesetzentwurf

Politikfelder