Zum Inhalt springen

Redebeiträge

Europa als innovativer Standort − Lippold: Innovation entsteht nicht im statischen Umfeld

28.09.16 | Wirtschaft
Für ein modernes Sachsen - und nicht nur ein Sachsen mit einer modernen Industrie - hilft es, innovative Entwicklungen nicht nur allein am Bereich Wirtschaft zu betrachten. Auch im sozialen Bereich und bei Organisationsprozessen gibt es Möglichkeiten für Innovationen, die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Aktuelle Debatte zu Fortschrittsbericht 2015 − Lippold: Gute Investitionen in Sachsens Zukunft lassen sich aus Bericht nicht ablesen

28.09.16 | Wirtschaft
"Wenn wir nicht wirklich einen 360 Grad-Blick wagen, laufen wir aber Gefahr, selbstgefällig reale Gefahren für Sachsens Zukunft zu übersehen."

Rohstoffstrategie? − Lippold: Welche Strategie denn? Von einer Rohstoffstrategie mit allen notwendigen Elementen ist nichts zu erkennen

01.09.16 | Wirtschaft
Eine wirkliche Strategie berücksichtigt die Wechselwirkungen und Rückkopplungen in der ganzen Wertschöpfungskette.

Gerd Lippold: Für die Rekultivierung von Tagebauen wird künftig viel Geld gebraucht - laut Bundesberggesetz Geld aus dem Unternehmen

23.06.16 | Wirtschaft
Die Staatsregierung muss begründen, warum sie vom Einholen finanzieller Sicherheiten als Schutz der öffentlicher Haushalte gegen Risiken keinen Gebrauch machen will.

Wolfram Günther: Wir begrüßen die Änderungen am Wassergesetz

22.06.16 | Naturschutz
Für den Zielkonflikt Wasserkraft im Energiemix und den belasteten Oberflächengewässern in Sachsen bieten wir Lösungsvorschläge.

Gerd Lippold: Die wirtschaftliche Entwicklung einer Region lässt sich eben nicht in einem Top-Down-Prozess planen

22.06.16 | Wirtschaft
Man kann zwar Rahmenbedingungen setzen – eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung kann aber auch dann nur aus dem Handeln der Akteure vor Ort entstehen.

Franziska Schubert: Die Meissner Porzellanmanufaktur muss auf ihren Kern zurückgeführt werden

22.06.16 | Finanzen
Meissner Porzellan ist ein wichtiges sächsisches Kulturgut - und dazu kann man sich als Freistaat durchaus bekennen. Aber dann muss sich der Freistaat auch ehrlich machen.

Gerd Lippold: Zwei Jahre nach ihrem Einzug in den Sächsischen landtag gräbt die AfD-Fraktion mangels eigener Ideen eine schwarz-gelbe Karteileiche aus und versucht, sie wiederzubeleben

27.05.16 | Wirtschaft
Die AfD-Fraktion hat die Sache wieder ins Absurde gedreht und mit ihrer Begründung einen Antrag unannehmbar gemacht, über den man sonst – selbstverständlich nach eingehender Sondierung des bundespolitischen Umfeldes und zu einem Zeitpunkt, wo er als wichtige Konjunkturunterstützung käme – zumindest ernsthaft nachdenken könnte.

Gerd Lippold: CETA-Vertragsentwurf sieht Absenkung von Verbraucherschutzstandards vor und schränkt kommunale Handlungsfähigkeit ein

26.05.16 | Wirtschaft
Angesichts der breiten öffentlichen Debatte des TTIP-Prozesses und seiner überwiegenden Ablehnung ist es inakzeptabel, mit dem CETA-Abkommen als „blue print“ und Vorreiter für TTIP nun im Hau-Ruck-Verfahren vollendete Tatsachen zu schaffen.

Politikfelder