Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 16.09.05

PM 2005-225: Grüne begrüßen Einstieg in Programm für Sprachförderung von Migrantenkindern

Die grüne Landtagsfraktion begrüßt den Einstieg Sachsens in das Bund-Länder-Programm <<Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund>>.  "Mit dem Bund-Länder-Programm hat die rot-grüne Bundesregierung ein konkretes Angebot zur besseren Integration von Kindern mit Migrationshintergrund gemacht", so Astrid Günther-Schmidt, die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. "Sachsen hätte schon zu Beginn des letzten Schuljahrs mit dem Programm beginnen können. Ein wertvolles Jahr wurde verschenkt."

"Die PISA-Studie hat deutlich gemacht, dass das Bildungspotenzial von Kindern mit Migrationshintergrund hierzulande bei weitem nicht so ausschöpft wird, wie andere Industriestaaten dies tun", so die Bildungspolitikerin. "Mit Hilfe des Programms können die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche aus zugewanderten Familien verbessert werden."

"Die Förderung des Spracherwerbs muss möglichst frühzeitig – am besten schon im Kindergarten – beginnen. Hier besteht in Sachsen noch ein enormer Aufholbedarf", so Günther-Schmidt abschließend.

Politikfelder