Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 11.02.06

PM 2006-49: Starke Demokraten schwächen die Nazis

Die GRÜNE-Fraktion im Sächsischen Landtag wird sich am 11. Februar an der Demokratiemeile und am 13. Februar am Gedenken an die Opfer der Bombardierung Dresdens beteiligen.

"Wir lassen nicht zu, dass Nazis das Gedenken an die Opfer der Bombardierung Dresdens für ihr verlogenes Geschichtsbild missbrauchen können", so Karl-Heinz Gerstenberg, Parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN-Fraktion und Dresdner Stadtrat. "Der Nazi-'Trauermarsch' ist von hoher strategischer Bedeutung für die NPD und die gesamte rechtsextreme Szene. Darum ist es wichtig, dass Demokratinnen und Demokraten gegen die Nazis Gesicht zeigen - wenn es sein muss: Jahr für Jahr!"

"Den Geschichtslügen der NPD muss widersprochen, ihre Propaganda widerlegt werden, und zwar kontinuierlich!
Diese Aufgabe bleibt für uns aktuell - im Landtag, am 11. Februar und überall", so Gerstenberg.
"Starke Demokratinnen und Demokraten schwächen die Nazis."

"Am 13. Februar gedenken wir der Opfer der Bombardierung Dresdens und aller Opfer des Zweiten Weltkriegs und des Nationalsozialismus".

Politikfelder