Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 19.01.09

PM 2009-021: Sachsen-LB-Untersuchungsausschuss - Metz spielt 'Schwarzer Peter'

Die heutigen Aussagen des ehemaligen Finanzministers Horst Metz (CDU) vor dem Untersuchungsausschuss kommentiert Michael Weichert, Obmann der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

"Der ehemalige Finanzminister spielt 'Schwarzer Peter'. Dr. Metz sagte, der Finanzminister hatte weder die Rechts- noch die Fachaufsicht, also hatte er nicht die Verantwortung. Nur wer hatte sie? In der sächsischen Staatsregierung herrschte offenbar in Sachen Landesbank organisierte Verantwortungslosigkeit."

"Die Kontrolle hat versagt, weil keiner sich vorstellen konnte, dass etwas schiefgeht."

Politikfelder