Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 24.10.11

PM 2011-347: GRÜNE beglückwünschen Karola Wille zur Wahl als neue MDR-Intendantin

Zur Wahl von Prof. Karola Wille zur Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks erklärt Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, medienpolitischer Sprecher und Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im sächsischen Landtag:

"Wir gratulieren der neuen Intendantin Karola Wille zur Wahl und wünschen ihr viel Erfolg und Mut für die Weiterentwicklung des MDR."

"Auf die neue Chefin warten große Herausforderungen. Wir GRÜNE begrüßen es ganz besonders, wenn die neue Intendantin den MDR für jüngere Menschen attraktiver machen und in die digitale Zukunft führen will. Die einseitige Quotenfixierung des MDR-Programms sehe ich kritisch. Ein öffentlich-rechtliches Programm  muss der Vielfalt der gesellschaftlichen Themen, Weltanschauungen und Lebensentwürfe der Bevölkerung der drei MDR-Länder gerecht werden."

"Der MDR muss zudem aus den Finanzskandalen lernen und sich endlich aus seiner Schieflage befreien. Über eine lückenlose Aufklärung der Machenschaften hinaus sind strukturelle Verbesserungen, mehr Transparenz und ein funktionierendes Controlling notwendig, damit verdeckte Finanzströme gar nicht erst entstehen können."

Politikfelder