Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 05.06.14

MDR-Exakt-Bericht über Qualtierhaltung auch in Sachsen - GRÜNE: Abstreiten unmöglich!

(2014-149) Zum schockierenden MDR-Exakt-Bericht über die Zustände in der Massentierhaltung am Beispiel eines Stalles in Thierbach (Vogtland) erklärt Michael Weichert, agrarpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

"Ich hoffe, dass viele diese schockierenden Bilder gesehen haben. Einmal mehr wird deutlich: Die sächsischen Massentierhaltungsanlagen werden nicht so kontrolliert, dass die Tierquälerei ausgeschlossen werden kann. Es entsteht der Eindruck, dass es zum Teil schon an der Problemwahrnehmung mangelt."

"Landwirtschaftsminister Frank Kupfer muss endlich umsteuern: Sachsen braucht einen neue Landwirtschaftspolitik. Die Kontrollen müssen erhöht, Fördergelder an harte Auflagen gekoppelt werden. Solange der Landwirtschaftsminister weiter signalisiert, dass alles in Ordnung ist, kann Fällen von Tierquälerei nicht begegnet werden."

» MDR-Exakt-Sendung, 04. Juni, 20:15 Uhr

Politikfelder