Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 27.06.19

Handlungskonzept Insektenvielfalt – Na endlich, der Umweltminister ist aufgewacht!

(2019-153) Heute wurde von Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) das 'Handlungskonzept Insektenvielfalt im Freistaat Sachsen' vorgestellt.

"Na endlich, der Umweltminister ist aufgewacht!", freut sich Wolfram Günther, Vorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag. "Der Vorstoß des Umweltministers enthält viele gute Ideen."

"Etliche der angekündigten Maßnahmen für den Erhalt der Artenvielfalt und gegen den Rückgang der Insekten hat meine Fraktion in den letzten fünf Jahren vorgeschlagen. Bisher wurden sie von der CDU/SPD-Koalition kategorisch abgelehnt", wundert sich Günther.

"Wir könnten in Sachsen mit dem Thema längst weiter sein, wenn der Umweltminister nicht erst zum Ende der Wahlperiode tätig geworden wäre", kritisiert der Fraktionsvorsitzende.

» Handlungskonzept der Staatsregierung 'Insektenvielfalt im Freistaat Sachsen'

Politikfelder