Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 21.06.20

Sommerschule - BÜNDNISGRÜNE betonen Freiwilligkeit der Angebote

(2020-70) Der Freistaat stellt 11 Millionen Euro zur Realisierung von freiwilligen Bildungsangeboten im Rahmen der 'Sommerschule' bereit. Zum Angebot erklärt Christin Melcher, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Für mich ist es wichtig zu betonen, dass die Bildungsangebote sowohl für die Schulen, also auch für die Lehrer- und Schülerschaft freiwillig sind. Niemand darf unter Druck gesetzt werden und mit zusätzlichen Aufgaben überlastet werden. Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler haben bereits in den letzten Monaten immense Herausforderungen gemeistert und sollen in den Sommerferien nun nicht zusätzlich überfordert werden. Daher begrüße ich die freiwilligen und sehr flexibel gestalteten Regelungen seitens des Kultusministeriums.“

„Mit den bereitgestellten elf Millionen Euro lassen sich eine Vielzahl von Bildungsangeboten realisieren. Begrüßenswert finde ich, dass mit den Mitteln externe Partner sowie zusätzliches pädagogisches Personal finanziert werden können, um die Lehrkräfte zu entlasten und ein breites Bildungsangebot zu ermöglichen.“

Politikfelder