Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Sachsen braucht ein Biotopverbundnetz, das diesen Namen auch verdient

04.01.19 | Biologische Vielfalt
Die UN-Dekade biologische Vielfalt von 2011 bis 2020 hat das Ziel, das dramatische Artensterben endlich aufzuhalten. Sind wir in Sachsen dabei vorangekommen?

Kretschmer-Besuch bei Wolfsriss in Förstgen (Lkr. Görlitz): Der Wolf eignet sich nicht für platten Populismus

12.10.18 | Biologische Vielfalt
Wir müssen die Schafhalter stärker unterstützen anstatt vermeintlich einfache Lösungen herauszukramen.

Sachsens CDU plant eine Wolfsabschuss-Kampagne

17.09.18 | Biologische Vielfalt
Die CDU würde damit den Konsens aufbrechen, der mit dem Wolfsmanagementplan erarbeitet war. Sie sollte lieber Lösungen für die Probleme der Weidetierhalter finden.

Insekten-Antrag im Umweltausschuss abgelehnt: Dringender Handlungsbedarf wird ignoriert

16.05.18 | Umwelt
Wie dramatisch müssen die Auswirkungen des Insektensterbens sein, bevor CDU und SPD das Problem anerkennen und handeln? Trotz der einhelligen Meinung der Sachverständigen in der öffentlichen Anhörung im Umweltausschuss am 2. März, dass sofort etwas getan werden muss, bleibt die Koalition stur.

GRÜNE machen das Artensterben zum Thema der Aktuellen Stunde am Mittwoch im Landtag

23.04.18 | Naturschutz
Unter Fachleuten herrscht Einigkeit, dass es einen drastischen Insektenschwund in Deutschland gibt. Nicht so in Sachsens CDU! Bisher ist leider auch nicht erkennbar, dass Sachsens Staatsregierung das Problem des Artensterbens ernsthaft angehen will.

Bienen − Das von der Staatsregierung vorgelegte Belegstellengesetz ist nicht geeignet, die beabsichtigten Zuchtziele zu erreichen

13.04.18 | Biologische Vielfalt
Entschiedener Widerspruch der Fachleute zum Gesetzentwurf: Mehrere Sachverständige erklärten, dass der vorliegende Entwurf im Ergebnis sogar mehr schaden, als nützen würde.

Das Artensterben unter den Insekten ist dramatisch: Der Umweltminister muss handeln!

02.03.18 | Biologische Vielfalt
Mehrere Sachverständigen wiesen in der heutigen Anhörung im Landtag darauf hin, dass es schon vor mehreren Jahren 'fünf vor zwölf' war.

Waldzustandsbericht 2017 – Grüne fordern mehr Mut zur Wildnis

20.12.17 | Umwelt
Die ausreichende Sicherung von Wildnisgebieten, in denen natürliche Prozesse ohne menschlichen Einfluss ablaufen können, ist entscheidend, um den Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten.

Verlängerung der Glyphosat-Zulassung: Alleingang von CSU-Landwirtschaftsminister Schmidt ist ein Affront

28.11.17 | Landwirtschaft
Es ist unverantwortlich, einer Verlängerung der Glyphosat-Zulassung zuzustimmen. Der unglaubliche Alleingang von CSU-Landwirtschaftsminister Christian Schmidt ist ein gefährlicher Kniefall vor der Agrarchemielobby. Es ist Klientelpolitik der allerschlimmsten Sorte.

Insektensterben − GRÜNE fordern Landesprogramm

28.11.17 | Umwelt
Die Staatsregierung nimmt das Thema nicht ernst. Wenn der wissenschaftliche Nachweis erbracht wurde, dass allein in den letzten 25 Jahren über dreiviertel der Insektenbiomasse verschwunden sind, ist sofortiges Handeln erforderlich.

Politikfelder