Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2005-192: Jugendliche von Rechtsextremismus besonders gefährdet

05.08.05 | Bildung
Am Donnerstagabend wurden in Dresden 110 Schulhof-CDs von Kameradschaften bei der Durchsuchung eines rechtsextremen Szenetreffs von der Polizei beschlagnahmt.

PM 2005-191: Finanzminister Dr. Metz bleibt weiter unter Druck

05.08.05 | Haushalt
Die Grünen im Sächsischen Landtag sehen nach den bisherigen Befragungen im Untersuchungsausschuss Finanzministers Dr. Metz weiter unter Druck.

PM 2005-190: Grüne begrüßen Vereinbarung zu zusätzlich 1.300 Lehrstellen in Sachsen

04.08.05 | Bildung
Die grüne Fraktion im Sächsischen Landtag hat die Vereinbarung zu zusätzlichen 1.300 Lehrstellen zwischen Industrie- und Handelskammern (IHK), den Handwerkskammern und der Staatsregierung begrüßt.

PM 2005-189: Schönbohm Äußerung zeugt von unglaublicher Arroganz

04.08.05 |
Die Grünen im Sächsischen Landtag haben empört auf die Äußerungen des Brandenburger Innenministers Schönbohm reagiert.

PM 2005-188: Grüne lehnen Kronzeugenregelung ab: Kein Handel mit Strafe

01.08.05 | Innenpolitik
Die Grüne Fraktion im Sächsischen Landtag hat sich gegen die Wiedereinführung der Kronzeugenregelung ausgesprochen. "Diesen Handel mit Strafe lehne ich ab", so Johannes Lichdi, innenpolitischer Sprecher der grünen Fraktion.

PM 2005-187: Innenminister muss Problem zur Chefsache machen - Grüne verlangen konsequente Strafverfolgung der Skinheads Sächsische Schweiz

29.07.05 | Innenpolitik
In der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Kontraste werfen Opfer von rechtsradikaler Gewalt der Polizei in Pirna vor, sie im Stich zu lassen und nicht konsequent gegen die Nazi-Schläger vorzugehen,

PM 2005-186: Gute Bedingungen für Erneuerbare Energien schaffen Arbeitsplätze in Sachsen

28.07.05 | Klimaschutz
Umweltpolitiker Lichdi bei CHOREN Industries und SolarWorld in Freiberg. Gute Chancen für noch mehr Arbeitsplätze in Sachsen im Bereich der erneuerbaren Energien sieht Johannes Lichdi, umweltpolitischer Sprecher der grünen Fraktion, zum Abschluss seiner <<Erneuerbare – Energien - Tour>>.

PM 2005-185: Hermenau: Landtag muss sich mit MDR-Skandalen beschäftigen

28.07.05 | Kultur & Interkultur
Die Grünen im Sächsischen Landtag beklagen den Vertrauensverlust des MDR. "Der Landtag muss sich mit den MDR-Skandalen beschäftigen.

PM 2005-184: Weitere Absage gegen das Ausufern der Überwachung durch den Staat

27.07.05 | Innenpolitik
Die Niedersächsische Regelung, welche die Polizei zur Telekommunikationsüberwachung zum Zwecke der Verhütung und der Vorsorge für die Verfolgung von Straftaten ermächtigt, ist vom Bundesverfassungsgericht für nichtig erklärt worden.

PM 2005-183: Grüne zu Gewalt an Mittelschulen: Brennpunkt-Mittelschulen mit zusätzlichem pädagogischen Personal besonders fördern

25.07.05 | Bildung
Angesichts der erschreckend hohen Zahlen von Gewaltdelikten an Sachsens Schulen zeigt sich Astrid Günther-Schmidt, bildungspolitische Sprecherin der bündnisgrünen Landtagsfraktion, betroffen.

Politikfelder