Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2005-040: Antidiskriminierung JA, Gruselstories NEIN!

07.03.05 | Innenpolitik
Der Rechtspolitische Sprecher der Grünen im Sächsischen Landtag, Johannes Lichdi, hat die grundsätzliche Kritik am vorgelegten Antidiskriminierungsgesetz scharf zurückgewiesen.

PM 2005-039: Ansiedlung Biomasse-Forschungszentrum ist große Chance für Sachsen

03.03.05 | Klimaschutz
„Die Ansiedlung des Biomasse-Forschungszentrum in Leipzig ist eine große Chance für Sachsen“, so Antje Hermenau, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Sächsischen Landtag, begeistert.

PM 2005-038: Bildung muss gesünder werden

03.03.05 | Bildung
Konsequenzen aus dem Anstieg der Gesundheitsstörungen bei Schulanfängern fordert die grüne Fraktion im Sächsischen Landtag.

PM 2005-037: Kinderarmut auch in Sachsen alarmierend

02.03.05 | Bildung
Als alarmierend bewertet die grüne Fraktion im Sächsischen Landtag die Zahlen des neuen Armuts- und Reichtumsberichtes.

PM 2005-036: CDU-Vorschlag ist Gift für Sachsen

02.03.05 | Arbeit
Ein „Ende der Geisterdebatte“ zum Arbeitsmarkt hat die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Sächsischen Landtag, Antje Hermenau, gefordert.

PM 2005-035: Gut, Frau Orosz, aber mehr Mut!

02.03.05 | Hochschule und Wissenschaft
Als Schritt in die richtige Richtung bezeichnete die grüne Fraktion im Sächsischen Landtag die Ankündigung der Staatsregierung, ein obligatorisches Studium für KITA-LeiterInnen einzuführen.

PM 2005-034: Arbeitsmarktzahlen nicht hinnehmbar

02.03.05 | Arbeit
Als "nicht hinnehmbar" bezeichnet die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Sächsischen Landtag, Antje Hermenau, die jüngsten Arbeitslosenzahlen.

PM 2005-033: Lehrerbildung stärken statt abbauen

02.03.05 | Hochschule und Wissenschaft
Dresden. Mit Sorge sieht die Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag die Vorgänge um die Einstellung der Grund- und Mittelschulpädagogik an der TU Dresden.

PM 2005-032: Aus für Herrnhut als Beleg für falsches Spiel der Staatsregierung

25.02.05 | Bildung
Heftig kritisierte die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Astrid Günther-Schmidt in einer ersten Stellungnahme das falsche Spiel des Kultusministeriums mit der Brüder-Unität Herrnhut:

PM 2005-031: Grüne: Frage bestätigt Vorprüfungen der Staatsanwaltschaft gegen Mitglieder der NPD-Fraktion

25.02.05 | Innenpolitik
Justizminister Mackenroth hat heute Johannes Lichdi, Abgeordneter der grünen Fraktion im Sächsischen Landtag, im Plenum auf dessen Frage bestätigt, dass gegen Mitglieder der NPD-Fraktion staatsanwaltschaftliche Vorprüfungen, unter anderem wegen Anhaltspunkten eines Verstoßes gegen das Vereinsgesetz, geführt würden.

Politikfelder