Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2005-269: Porsch wertet Rechtsextreme auf

04.11.05 | Rechtsextremismus
"Prof. Porsch hat sich wieder ins rechtsextreme Milieu begeben", das ist und bleibt der Vorwurf von Karl-Heinz Gerstenberg, Parl. Geschäftsführer der Grünen Fraktion gegenüber dem Vorsitzenden der Linksfraktion.PDS, Prof. Porsch.

PM 2005-268: Grüner Antrag "Coole Schule" in Bildungsausschuss geändert angenommen

04.11.05 | Bildung
Der grüne Antrag <<Umsetzung des Projekts 'Coole Schule' an Sächsischen Schulen>> ist heute im Bildungsausschuss mit einen Änderungsantrag der Koalition angenommen worden.

PM 2005-267: Nachtfahrverbot auf der B 170 wäre erster Schritt in die richtige Richtung

04.11.05 | Verkehr
"Ein Nachtfahrverbot auf der B 170 zwischen 22 und 4 Uhr wäre ein erster Schritt in richtige Richtung", so Johannes Lichdi, Verkehrspolitiker der grünen Landtagsfraktion zu entsprechenden Meldungen.

PM 2005-266: Porsch wieder mit Vortrag im rechtsextremen Milieu?

04.11.05 | Rechtsextremismus
Laut Dingolfinger Anzeiger (31.10.05) trat der Vorsitzende der sächsischen Linksfraktion, Prof. Dr. Peter Porsch, am 1. November vor dem "Runden Tisch Dingolfing-Landau" im niederbayerischen Mamming mit einem Vortrag zum Thema Gedenkkultur auf (Zeitungsartikel aus dem Dingolfinger Anzeiger, 31.10.2005).

PM 2005-265: Neues Hochschulgesetz birgt zu viele Risiken für Hochschulen

03.11.05 | Hochschule und Wissenschaft
Die Grünen im Sächsischen Landtag warnen vor schwerwiegenden Problemen an den sächsischen Hochschulen infolge der Umsetzung des neuen Hochschulgesetzes.

PM 2005-264: Grüne zu PISA: Früher und individueller fördern!

03.11.05 | Bildung
"Es gibt immer noch zu viele Bildungsverlierer in Sachsen. Wir müssen früher und individueller fördern", kommentiert Astrid Günther-Schmidt, die bildungspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion das im Vergleich positive Abschneiden Sachsen bei der jüngsten PISA-Studie.

PM 2005-263: Grüne Kritik an CDU-Patriotismus-Thesen - Hermenau: „Gemeinsinn ist nötig statt Provinzialismus“

03.11.05 | Rechtsextremismus
Die Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Antje Hermenau, kritisiert im Vorfeld des Schwarzenberger Parteitages der sächsischen CDU am kommenden Wochenende die zwölf Thesen zum Patriotismus, die von Ex-Wissenschaftsminister Matthias Rößler und CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer als Antrag vorgelegt wurden.

PM 2005-262: Kitagesetz-Novelle erfüllt nicht Anspruch des eigenen Bildungsplans - Zwei Teilaspekte der grünen Änderungsanträge angenommen

03.11.05 | Soziales
Die vorgelegte Kitagesetz-Novelle ist trotz der von der Koalition vorgenommen Änderungen für die bündnisgrüne Fraktion im Sächsischen Landtag eine Enttäuschung.

PM 2005-261: Pläne zur Stiftungsuniversität umstritten - Grüne Hochschuldebatte zeigt Kontroverse innerhalb der TU Dresden

02.11.05 | Hochschule und Wissenschaft
Die Pläne, die TU Dresden in eine Stiftung öffentlichen Rechts umzuwandeln, zeigen sich unter Studenten und Hochschullehrern der TU heftig umstritten.

PM 2005-260: Klimaschutzbericht Sachsen: Sammlung von Unterlassungen, Halbwahrheiten und Verdrehungen von Tatsachen

01.11.05 | Klimaschutz
"Eine Sammlung von Unterlassungen, Halbwahrheiten und Verdrehungen von Tatsachen." Mit diesen Worten reagierte der umweltpolitische Sprecher der grünen Landtagsfraktion, Johannes Lichdi, auf die heutige Vorlage des Klimaschutzberichts der Landesregierung.

Politikfelder