Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2005-097: Anhörung zum Polizeieinsatz am 1. Mai in Leipzig: 10. Mai 2005, 16-19.00 Uhr, Leipzig, Neues Rathaus, Zi. 103

10.05.05 | Innenpolitik
Michael Weichert, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag lädt zusammen mit der bündnisgrünen Stadtratsfraktion in Leipzig betroffene Bürgerinnen und Bürger, die am 1. Mai Zeugen des Polizeieinsatzes geworden sind, zu einer Anhörung ein.

PM 2005-096: Grüne zum 8. Mai: Befreiung Deutschlands und Europas vom verbrecherischsten Regime der Geschichte, dem deutschen Nationalsozialismus

06.05.05 | Europa
Am 8. Mai 1945 vollendete sich die Befreiung Deutschlands und Europas vom verbrecherischsten Regime der Geschichte, dem deutschen Nationalsozialismus", so Antje Hermenau, Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag.

PM 2005-095: NPD-"Dresdner Schule" - NPD beweist erneut landespolitisches Desinteresse und Verfassungsfeindlichkeit

06.05.05 | Innenpolitik
"Die NPD beweist mit dem Konzept der <<Dresdner Schule>> und der Erklärung des Abgeordneten Gansel dazu ein weiteres Mal, ihr landespolitisches Desinteresse und ihren verfassungsfeindlichen Charakter", so Johannes Lichdi, innenpolitischer Sprecher der grünen Fraktion im Sächsischen Landtag.

PM 2005-094: Frühförderung ist Grundlage für Teilhabe

03.05.05 | Soziales
"Menschen mit Behinderungen haben mehr oder weniger Handicaps – ebenso wie andere Menschen", so Elke Herrmann, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im sächsischen Landtag.

PM 2005-093: 1. Mai in Leipzig - Grüne fordern Bericht des Innenministers im Innenausschuss

03.05.05 | Innenpolitik
Der innenpolitische Sprecher der grünen Landtagsfraktion, Johannes Lichdi, fordert von Innenminister de Maizière einen Bericht zum Einsatz der Polizei am 1. Mai in der nächsten Sitzung des Innenausschusses.

PM 2005-092: 8. Mai - Der Skandal ist das Verhalten der NPD!

03.05.05 | Innenpolitik
"Dass die NPD die Feierstunde zum 08. Mai im Landtag absagt, ist ein erneuter Beweis, wie deutlich sich die NPD zum Nationalsozialismus bekennt", so Karl-Heinz Gerstenberg, der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag.

PM 2005-091: Grüne starten Diskussionsforum zum Thema Rechtsextremismus im Internet

03.05.05 | Rechtsextremismus
Die bündnisgrüne Landtagsfraktion Sachsens und die Bundestagsfraktion sowie die Grüne Jugend bieten vom 3. bis 20. Mai 2005 eine Diskussions-Plattform im Internet an, um fundiert über Rechtsextremismus zu diskutieren und den Blick auf das Thema zu schärfen.

PM 2005-090: Gerstenberg in den Vorstand des Landesverbandes Sächsischer Mietervereine gewählt

02.05.05 | Verkehr
Der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Gerstenberg ist am Wochenende auf dem 8. Sächsischen Mietertag in Plauen in den Vorstand des Landesverbandes Sächsischer Mietervereine gewählt worden.

PM 2005-089: Grüne befürworten flexible Tariflösungen bei Lehrern, warnen aber vor Missbrauch

02.05.05 | Bildung
Die grüne Fraktion im Sächsischen Landtag befürwortet flexible Lehrertariflösungen, warnt aber vor einem Missbrauch durch die Staatsregierung.

PM 2005-088: Grüne mit positiver Bilanz zu einem Jahr EU-Osterweiterung. EU-Verfassung bringt mehr Transparenz, Demokratie und Sozialstaatlichkeit

02.05.05 | Europa
Ein Jahr nach der EU-Osterweiterung haben die Grünen im Sächsischen Landtag eine insgesamt positive Bilanz gezogen.

Politikfelder