Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Petra Zais (GRÜNE) kandidiert als Sächsische Ausländer- bzw. Integrationsbeauftragte

10.12.14 | Integration
Zu den selbst gesetzten Zielen von Petra Zais gehört unter anderem die Anregung eines Behörden-TÜV und die Fortsetzung des Heim-TÜV von Vorgänger Dr. Martin Gillo.

Steigende Flüchtlingszahlen: Kitas und Schulen in den Blick nehmen

04.12.14 | Bildung
"Das Modellprojekt 'Willkommenskitas' ist ein guter Ansatz. Dennoch gibt es in punkto Integration von Flüchtlingskindern offene Fragen und Probleme in Sachsen", erklärt Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion.

Asyl - GRÜNE fordern Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge in Sachsen

30.11.14 | Asyl & Migration
Petra Zais verlangt weitere Schritte für eine humanitäre Flüchtlingspolitik im Freistaat Sachsen.

Asyl-Sondereinheit? GRÜNE wollen Ulbig im Innenausschuss befragen

25.11.14 | Innenpolitik
Innenminister Ulbig (CDU) muss erklären, wie er zu seiner von der Polizei abweichenden Einschätzung zu Straftaten von Asylbewerbern gelangt ist.

Asyl-Konferenz - GRÜNE: Ohne ehrenamtliches Engagement für eine Willkommenskultur ist staatliches Handeln zum Scheitern verurteilt

24.11.14 | Asyl & Migration
Wir brauchen keine Sondereinheit für straffällige Flüchtlinge, sondern deutlich mehr Sozialarbeiter.

Zuschnitt der Ministerien - Grüne: konservativer Mief, Widerstand und Unterstützung

10.11.14 | Integration
Bei Gleichstellung und Integration muss die neue Regierungskoalition raus aus dem konservativen Mief.

GRÜNE fordern gesamtsächsische Strategie für Flüchtlingsaufnahme

07.11.14 | Asyl & Migration
Der Freistaat sollte endlich Verantwortung dafür übernehmen, die Arbeit aller im Freistaat Sachsen am Schutz von Flüchtlingen Beteiligten zu koordinieren.

Koalitionsvertrag – GRÜNE: Kein Mut. Kaum Weitsicht. Wenig Miteinander.

23.10.14 | Energie
Der heute von CDU und SPD vorgelegte Entwurf des Koalitionsvertrages offenbart: Sachsen bekommt eine Prüf-Koalition ohne viel Veränderungswillen.

GRÜNE kritisieren sächsische Abschiebepolitik als inhuman und unangemessen

19.10.14 | Innenpolitik
Die sächsische Abschiebepraxis wurde wiederholt von Flüchtlingshilfsorganisationen angeprangert. Dass jetzt sogar Polizeibeamte an der Rechtsstaatlichkeit derartigen Handelns zweifeln, macht eins deutlich: Wir brauchen ein Umdenken und Umsteuern in der sächsischen Flüchtlingspolitik.

Sozialausschuss: Inklusion in Kitas verschlechtert sich - Staatsregierung untätig

05.05.14 | Soziales
Wir brauchen kein drittes und viertes Modellprojekt, um zu erfahren, wie Integration im Elementarbereich funktioniert.

Politikfelder