Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2010-071: Wölfe sind ein positiver Imagefaktor für die Lausitz

09.03.10 | Naturschutz
Zu den Forderungen der Lausitzer Landräte die Förderung des Wolfsprojektes einzustellen, erklärt Johannes Lichdi: "Im nicht gekürzten Straßenbauhaushalt finden sich viel eher ausreichende Mittel für die Jugend- und Sozialarbeit als im wenigen Geld, das für das Wolfsbüro und die Schadensersatzkosten vorgesehen sind."

PM 2009-235: 'Aufbruch für den Umweltschutz' - GRÜNE: Jetzt neuen Umweltschäden genauso viel Aufmerksamkeit widmen

05.11.09 | Naturschutz
Anlässlich des heutigen Pressetermins des Umweltministeriums 'Aufbruch für den Umweltschutz. 20 Jahre friedliche Revolution - die Umweltsituation damals und heute' fordert die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag von Umweltminister Frank Kupfer (CDU), der Beseitigung neuer Umweltschäden genau so viel Aufmerksamkeit zu widmen, wie in den letzten 19 Jahren der Beseitigung von Umweltschäden aus DDR-Zeiten.

PM 2009-200: GRÜNE lehnen Wolfsabschuss strikt ab

09.09.09 | Tierschutz
Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lehnt es ab, die Wölfe unter das Jagdrecht zu stellen.

PM 2009-123: GRÜNE begrüßen den Wolfsmanagementplan des Umweltministeriums

27.05.09 | Naturschutz
"Der Plan sichert ein möglichst konfliktfreies Zusammenleben von Mensch und Wolf", erklärt Johannes Lichdi. Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Wolfsmanagementplan.

56.000 Tiere wurden für Tierversuche in Sachsen im Jahr 2007 benutzt

25.05.09 | Tierschutz
In Sachsen wurden im Jahr 2007 mindestens 56.000 Tiere für Tierversuche benutzt. Das ist das Ergebnis eine Reihe kleiner Anfragen der Landtagsabgeordneten Elke Herrmann, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

PM 2009-089: Ostern ohne Meister Lampe? - Sachsen hat bundesweit die geringsten Hasenbestände

09.04.09 | Naturschutz
"Der Feldhase fühlt sich im bundesweiten Vergleich in Sachsen am Unwohlsten. Ihm fehlen ausreichende und gute Nahrung sowie genügend Deckung vor Feinden", informiert der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Johannes Lichdi zum Osterfest.

PM 2008-343: Tierschutzverbandsklagegesetz abgelehnt - CDU beleidigt Tierschützer

12.11.08 | Innenpolitik
Als "schwarzer Tag für den Tierschutz" kritisiert die GRÜNE-Fraktion die Ablehnung des Tierschutzverbandsklagegesetzes durch die Mehrheit des Sächsischen Landtags.

PM 2008-320: GRÜNE begrüßen Wolfsmanagementplan

22.10.08 | Tierschutz
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag begrüßt den Wolfsmanagementplan des Umweltministeriums.

PM 2008-303: Zum Welttierschutztag - GRÜNE fordern Streichung der geplanten Förderung nicht artgerechter Tierhaltung

03.10.08 | Tierschutz
Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober fordert die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Streichung der geplanten Förderung nicht artgerechter Tierhaltung in Sachsen.

PM 2008-296: Umweltausschuss lehnt grünes Tierschutzverbandsklagegesetz ab

29.09.08 | Tierschutz
Elke Herrmann, Sprecherin für Tierschutz der Fraktion GRÜNE, kritisiert die Ablehnung des grünen Entwurfs für ein Tierschutzverbandsklagegesetz durch den Umweltausschuss.

Politikfelder