Zum Inhalt springen

Juristin / Jurist für die Aufgabenfelder Asyl und Migration, Antidiskriminierung und LSBTTIQ* und Justiziariat

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag
sucht

eine/einen Juristin / Jurist
für die Aufgabenfelder Asyl und Migration, Antidiskriminierung und LSBTTIQ* und Justiziariat (25 Wochenstunden)

Sie beraten die Fraktion, insbesondere die zuständigen Abgeordneten, fachpolitisch zu den genannten Themen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die eigenständige Konzeption und interne Abstimmung von parlamentarischen Initiativen (u.a. Anfragen und Anträge) und die Erarbeitung von Gesetzentwürfen. Sie sind zuständig für die Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen, verantworten die zugehörige Korrespondenz und Kontaktpflege, verfassen selbst fachpolitische Texte und Redemanuskripte, nehmen die juristische Prüfung parlamentarischer Initiativen vor, unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und organisieren Fachveranstaltungen.

Gefordert sind neben einer volljuristischen Qualifikation (2. Staatsexamen), vertiefte Kenntnisse in den genannten Themengebieten, hohes persönliches Engagement, Aufgeschlossenheit für GRÜNE Politikansätze, politisches Urteilsvermögen, ein selbstständiger und zielorientierter Arbeitsstil, konzeptionelles Denken und Organisationsvermögen, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Kompetenzen im Umgang mit Partner*innen der Fachöffentlichkeit.

Wir bieten eine der Herausforderung angemessene Vergütung nach öffentlichem Arbeits- und Tarifrecht (Entgeltgruppe 13 TV-L) und ein kreatives Arbeitsklima. Wir suchen Persönlichkeiten, die Lust auf die Zusammenarbeit in einem engagierten Team haben und die sich mit GRÜNER Migrations- und Antidiskriminierungspolitik identifizieren.

Die Teilzeitstelle (25 Wochenstunden) ist ab sofort zu besetzen und für die Dauer der Wahlperiode (also voraussichtlich bis Spätsommer/Herbst 2019) befristet. Arbeitsort ist Dresden.
Die Fraktion strebt eine gleichmäßige Stellenverteilung zwischen Frauen und Männern an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins bis zum 29.06.2018, ausschließlich per E-Mail, an:

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktionsgeschäftsführung
Dr. Achim Wesjohann
fgf.gruene(at)slt.sachsen.de

Politikfelder