Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Visionen – Rückblick auf den 12. Sächsischen Klimakongress

  2. "Klima kennt keine Grenzen" - Das war der 11. Klimakongress

  3. Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

    Pressemitteilung | 27.10.17 Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt (2017-247) Die Fraktion BÜNDNIS 90/DI

  4. Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

    Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt Neue Köpfe sind noch keine neue Politik. Sachsen braucht einen ehrlichen Neuanfang. Dieser ist ohne klaren finanzpolitischen Kurswechsel nicht mögli

  5. Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

    Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt Neue Köpfe sind noch keine neue Politik. Sachsen braucht einen ehrlichen Neuanfang. Dieser ist ohne klaren finanzpolitischen Kurswechsel nicht mögli

  6. Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

  7. Mit Leidenschaft, Verstand und Herzblut: Die GRÜNE Zwischenbilanz

    Mit Leidenschaft, Verstand und Herzblut: Die GRÜNE Zwischenbilanz Halbzeit im Landtag, Halbzeit für die acht neuen Abgeordneten der GRÜNEN-Fraktion. In einer Broschüre hat die Landtagsfraktion Bilanz gezogen und Hintergrundinformationen zusammengestellt. »

  8. "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress

    "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress In aller Frühe fingen die letzten Vorbereitungen für den 10. Klimakongress an. Hier Impressionen von der Veranstaltung im HSZ der TU Dresden. Das Infomaterial wird sortiert. D

  9. "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress

    "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress Der Beschluss der Pariser Weltklimakonferenz ist klar: Die Erhöhung der globalen Mitteltemperatur soll auf deutlich weniger als 2 Grad begrenzt werden. Die klimaschädlichen Emissionen müssen r

  10. "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress

    "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress Der Beschluss der Pariser Weltklimakonferenz ist klar: Die Erhöhung der globalen Mitteltemperatur soll auf deutlich weniger als 2 Grad begrenzt werden. Die klimaschädlichen Emissionen müssen r

  11. "Vom Verhandeln in Paris zum Handeln in Sachsen" - Das war der 10. Klimakongress

  12. Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna

    Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna Auch in diesem Jahr war die GRÜNE-Landtagsfraktion beim "Tag der Sachsen" vertreten. Hier ein paar Impressionen von unserem Stand auf der Straße der Demokratie. Bevor der Trubel losgeht, werden letzte Vorbereitungen

  13. Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna

    Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna Auch in diesem Jahr war die GRÜNE-Landtagsfraktion beim "Tag der Sachsen" vertreten. Hier ein paar Impressionen von unserem Stand auf der Straße der Demokratie. Bevor der Trubel losgeht, werden letzte Vorbereitungen

  14. Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna

    Tag der Sachsen 2016 in Limbach-Oberfrohna Auch in diesem Jahr war die GRÜNE-Landtagsfraktion beim "Tag der Sachsen" vertreten. Hier ein paar Impressionen von unserem Stand auf der Straße der Demokratie. Bevor der Trubel losgeht, werden letzte Vorbereitungen

  15. Landtag beginnt mit Beratungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 für den Freistaat Sachsen

    Landtag beginnt mit Beratungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 für Sachsen Der Sächsische Landtag beginnt mit den Beratungen zum Doppelhaushalts 2017/2018. Die CDU/SPD-Staatsregierung hat dazu einen Entwurf vorgelegt, der heute in der Landtagssitzung erstmals diskutie

  16. Landtag beginnt mit Beratungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 für den Freistaat Sachsen

  17. Doppelhaushalt 2015/2016: GRÜNE setzen Schwerpunkte bei Bildung, Asyl, Umwelt, Verkehr, Klimaschutz und ländlicher Raum

    Doppelhaushalt 2015/16: GRÜNE setzen Schwerpunkte bei Bildung, Asyl, Umwelt, Verkehr, Klimaschutz und ländlicher Raum Fraktionschef Volkmar Zschocke und Haushaltsexpertin Franziska Schubert der GRÜNEN-Landtagsfraktion stellten heute alle GRÜNEN Änderungsanträge zum Doppelhaushalt 2015/2

  18. Doppelhaushalt 2015/16: GRÜNE setzen Schwerpunkte bei Integration, Bildung, Ländlicher Raum, Verkehr und Klimaschutz

    Pressemitteilung | 26.03.15 Doppelhaushalt 2015/16: GRÜNE setzen Schwerpunkte bei Integration, Bildung, Ländlicher Raum, Verkehr und Klimasch

  19. Doppelhaushalt 2015/2016: GRÜNE Einschätzungen und Forderungen

Politikfelder