Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. PM 2005-145: Eine Verlängerung der Wahlperiode schiebt das Recht des Volkes auf Neuwahl des Parlaments hinaus und schwächt dessen demokratische Legitimation

    Pressemitteilung | 24.06.05 PM 2005-145: Eine Verlängerung der Wahlperiode schiebt das Recht des Volkes auf Neuwahl des Parlaments hinaus und

  2. Johannes Lichdi: Gleiche Rechte für gleichgeschlechtliche Partnerschaften

    Rede | 23.06.05 Johannes Lichdi: Gleiche Rechte für gleichgeschlechtliche Partnerschaften Es gilt das gesprochene Wort!

  3. Astrid Günther-Schmidt: zukünftige Entwicklung der sorbischen Schullandschaft

    Rede | 23.06.05 Astrid Günther-Schmidt: zukünftige Entwicklung der sorbischen Schullandschaft Es gilt das gesprochene Wort!

  4. Astrid Günther-Schmidt: Ausbildungsoffensive 2005

    Rede | 23.06.05 Astrid Günther-Schmidt: Ausbildungsoffensive 2005 Es gilt das gesprochene Wort! (...) Am 16.06. des ver

  5. PM 2005-142: Grüne sehen Erfolg durch Aktuelle Debatte: Pläne für erhöhte Gebühren für Verpartnerungen homosexueller Paare vom Tisch

    Pressemitteilung | 23.06.05 PM 2005-142: Grüne sehen Erfolg durch Aktuelle Debatte: Pläne für erhöhte Gebühren für Verpartnerungen homosexuel

  6. Elke Herrmann: Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch

    Rede | 22.06.05 Elke Herrmann: Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch

  7. Johannes Lichdi: Gesetz zur Änderung des Sächsischen Kommunalwahlgesetzes

    Rede | 22.06.05 Johannes Lichdi: Gesetz zur Änderung des Sächsischen Kommunalwahlgesetzes Es gilt das gesprochene Wort!

  8. Antje Hermenau: Europa heißt Frieden und Bekämpfung von Armut und Klimawandel

    Rede | 22.06.05 Antje Hermenau: Europa heißt Frieden und Bekämpfung von Armut und Klimawandel (...) Europa hat zwei Aufgaben: zu

  9. Elke Herrmann: Gesundheitsziele im Freistaat Sachsen - „Vorbeugen ist besser als Heilen!“

    Rede | 22.06.05 Elke Herrmann: Gesundheitsziele im Freistaat Sachsen - „Vorbeugen ist besser als Heilen!“ Es gilt das gesproch

  10. Elke Herrmann: Maßnahmenpaket der Staatsregierung zur Verhinderung von Zwangsumzügen beim Vollzug des Sozialgesetzbuches II (Hartz IV) in Sachsen

    Rede | 22.06.05 Elke Herrmann: Maßnahmenpaket der Staatsregierung zur Verhinderung von Zwangsumzügen beim Vollzug des Sozialgesetzbuches II (

  11. Elke Herrmann: Eindämmung von Folter

    Rede | 20.06.05 Elke Herrmann: Eindämmung von Folter Es gilt das gesprochene Wort! Mit dem vorliegenden Antrag möchte B

  12. PM 2005-136: Grüne drängen auf Ratifizierung des Zusatzprotokolls zur UN-Anti-Folter-Konvention

    Pressemitteilung | 17.06.05 PM 2005-136: Grüne drängen auf Ratifizierung des Zusatzprotokolls zur UN-Anti-Folter-Konvention Die

  13. PM 2005-133: Milbradt hat Mitschuld an ARD-Klage gegen Gebührenverfahren

    Pressemitteilung | 16.06.05 PM 2005-133: Milbradt hat Mitschuld an ARD-Klage gegen Gebührenverfahren "Die Klage der ARD gegen di

  14. PM 2005-130: CDU bringt Sachsen mit ihrer Homosexuellenfeindlichkeit in Verruf

    Pressemitteilung | 13.06.05 PM 2005-130: CDU bringt Sachsen mit ihrer Homosexuellenfeindlichkeit in Verruf Die Fraktion BÜNDNIS

  15. PM 2005-121: Schommer-Affäre - Schommer soll jegliche Tätigkeiten in Hinblick auf die Bewerbung Görlitz zur Europäischen Kulturhauptstadt ruhen lassen

    Pressemitteilung | 26.05.05 PM 2005-121: Schommer-Affäre - Schommer soll jegliche Tätigkeiten in Hinblick auf die Bewerbung Görlitz zur Europ

  16. PM 2005-120: Grüne legen Positionspapier zur radikalen Neuordnung der Abgeordnetenbezüge vor

    Pressemitteilung | 26.05.05 PM 2005-120: Grüne legen Positionspapier zur radikalen Neuordnung der Abgeordnetenbezüge vor Die Fra

  17. PM 2005-116: Gute Beziehungen zu Polen für Sachsen wichtiger als Wählerstimmen am rechten Rand

    Pressemitteilung | 20.05.05 PM 2005-116: Gute Beziehungen zu Polen für Sachsen wichtiger als Wählerstimmen am rechten Rand Anläs

  18. Elke Herrmann: Umsetzung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichtes vom 23. Juni 2004 zu Regelungen des Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetzes

    Rede | 20.05.05 Elke Herrmann: Umsetzung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichtes vom 23. Juni 2004 zu Regelungen des Anspruchs- und A

  19. Elke Herrmann: Prävention

    Rede | 20.05.05 Elke Herrmann: Prävention Es gilt das gesprochene Wort! (...) Eigentlich finden ja alle die Prävention

  20. Elke Herrmann: Hospizangebote

    Rede | 20.05.05 Elke Herrmann: Hospizangebote Es gilt das gesprochene Wort! (...) Der indische NationaldichterTagore sa

  21. Johannes Lichdi: „Verhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes am 1. Mai 2005 in Leipzig“

    Rede | 20.05.05 Johannes Lichdi: „Verhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes am 1. Mai 2005 in Leipzig“ Es gilt das gesprochene

  22. Michael Weichert: „Verhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes am 1. Mai in Leipzig“

    Rede | 20.05.05 Michael Weichert: „Verhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes am 1. Mai in Leipzig“ Es gilt das gesprochene Wort

  23. PM 2005-115: Grüne Fraktion zeigt Mitgefühl für Angehörige der ermordeten Ayla

    Pressemitteilung | 20.05.05 PM 2005-115: Grüne Fraktion zeigt Mitgefühl für Angehörige der ermordeten Ayla Die Fraktion Bündnis

  24. PM 2005-113: Vorreiterrolle der Sorben bei sächsisch-polnischer Verständigung anerkennen und fördern

    Pressemitteilung | 19.05.05 PM 2005-113: Vorreiterrolle der Sorben bei sächsisch-polnischer Verständigung anerkennen und fördern

  25. Johannes Lichdi: SEK-Einsatz am 17. Dezember 2004 im Dresdner Stadtteil Loschwitz

    Rede | 19.05.05 Johannes Lichdi: SEK-Einsatz am 17. Dezember 2004 im Dresdner Stadtteil Loschwitz Es gilt das gesprochene Wort

Politikfelder