Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Breitband-Ausbau: Sachsen liegt gegenüber dem Bundesdurchschnitt weit zurück

    Pressemitteilung | 21.08.14 Breitband-Ausbau: Sachsen liegt gegenüber dem Bundesdurchschnitt weit zurück (2014-209) Der Freistaa

  2. PM 2010-212: Entlassungen bei Edeka? - GRÜNE: Unternehmen muss Zusagen einhalten!

    Pressemitteilung | 06.07.10 PM 2010-212: Entlassungen bei Edeka? - GRÜNE: Unternehmen muss Zusagen einhalten! Zur Ankündigung de

  3. PM 2009-276: Arbeitsmarkt: Kommunalkombi wurde einer Laune des FDP-Ministers Morlok geopfert

    Pressemitteilung | 10.12.09 PM 2009-276: Arbeitsmarkt: Kommunalkombi wurde einer Laune des FDP-Ministers Morlok geopfert Auf die

  4. PM 2012-128: Arbeitsminister Morlok darf sich nicht länger gegen Mindestlohn sperren

    Pressemitteilung | 20.04.12 PM 2012-128: Arbeitsminister Morlok darf sich nicht länger gegen Mindestlohn sperren Zu den heutigen

  5. PM 2011-421: Armutsbericht - GRÜNE: Vierthöchste Armutsgefährdungsquote ist Folge der herz- und verstandeslosen Arbeitsmarktpolitik der Sächsischen Staatsregierung

    Pressemitteilung | 21.12.11 PM 2011-421: Armutsbericht - GRÜNE: Vierthöchste Armutsgefährdungsquote ist Folge der herz- und verstandeslosen A

  6. Jennerjahn: Deutschland und Sachsen sind keine Inseln - Arbeitskräfte müssen sich in diesem Wirtschaftsraum frei bewegen können

    Rede | 30.03.10 Jennerjahn: Deutschland und Sachsen sind keine Inseln - Arbeitskräfte müssen sich in diesem Wirtschaftsraum frei bewegen könn

  7. Miro Jennerjahn: In Sachsen ist die Welt noch in Ordnung. Hier wissen CDU und FDP noch, dass Mindestlöhne Teufelszeug sind

    Rede | 13.03.13 Miro Jennerjahn: In Sachsen ist die Welt noch in Ordnung. Hier wissen CDU und FDP noch, dass Mindestlöhne Teufelszeug sind

  8. PM 2012-376: Staatsregierung liefert unüberschaubare Anzahl kurzfristiger Einzelmaßnahmen statt eines sinnvollen Konzeptes

    Pressemitteilung | 21.11.12 PM 2012-376: Staatsregierung liefert unüberschaubare Anzahl kurzfristiger Einzelmaßnahmen statt eines sinnvollen

  9. Miro Jennerjahn: Wettbewerb um niedrigste Löhne können und wollen wir nicht gewinnen

    Rede | 27.09.12 Miro Jennerjahn: Wettbewerb um niedrigste Löhne können und wollen wir nicht gewinnen Redebausteine des Abgeordne

  10. Miro Jennerjahn: Mindestlohn der CDU ist eine Farce: tariflich vereinbarte Niedrigstlöhne haben weiter Bestand

    Rede | 23.11.11 Miro Jennerjahn: Mindestlohn der CDU ist eine Farce: tariflich vereinbarte Niedrigstlöhne haben weiter Bestand

  11. Jennerjahn: Die LINKE macht einen bunten Strauß an weitreichenden Forderungen auf, und dann speisen Sie uns mit einer halben Seite Begründungstext ab, in dem Sie noch nicht einmal ansatzweise ernsthaft auf die Forderungen eingehen

    Rede | 11.03.10 Jennerjahn: Die LINKE macht einen bunten Strauß an weitreichenden Forderungen auf, und dann speisen Sie uns mit einer halben

  12. Jennerjahn: Wir GRÜNE sind der Auffassung, dass das Prinzip der Leistung aus einer Hand erhalten bleiben muss

    Rede | 10.03.10 Jennerjahn: Wir GRÜNE sind der Auffassung, dass das Prinzip der Leistung aus einer Hand erhalten bleiben muss Re

  13. Jennerjahn: Insgesamt wäre bei der Neustrukturierung der SGB II mehr Mut nötig gewesen

    Rede | 31.03.10 Jennerjahn: Insgesamt wäre bei der Neustrukturierung der SGB II mehr Mut nötig gewesen Redebeitrag des Abgeordne

Politikfelder