Zum Inhalt springen

Frauentagsempfang 2020

Am 09.03.2020 konnten wir wieder zu unserem traditionellen Frauentagsempfang in den Sächsischen Landtag laden. Die diesjährige Veranstaltung rückte Frauen in der Kommunalpolitik in den Blickpunkt. Wir starteten mit einem Fachgespräch in unserem Fraktionssaal im Sächsischen Landtag.

Den Impuls setzten mit Ines Kummer, MdL und Anne Schettler, parlamentarische Beraterin unserer Fraktion sowie Stadtbezirksbeirätin in Leipzig-Nord, zwei kommunalpolitisch aktive und erfahrene Frauen. Sie berichteten über ihre Motivation, Vorbilder und ihre Erfahrungen in ihrem politischen Amt. Ihre Empfehlungen lauteten u.a. den Kontakt zu anderen Engagierten in der Kommunalpolitik zu suchen sowie die Teilnahme an Mentoring-Programmen. Alle Chancen zur Weiterentwicklung und alle Podien sollten genutzt werden.

Die Gäste benannten im Anschluss zahlreiche Herausforderungen, denen sie sich in ihrer täglichen Arbeit gegenübersehen. Auch wenn sich die Zugangsbedingungen, vor allem durch Quotierung, bereits verbessert haben, seien insbesondere auf der kommunalen Ebene immer noch männerdominierte Strukturen und deren Gesprächs-und Präsenzkultur vorherrschend. Das Leben vieler Frauen ist von Mehrfachbelastung und dem Dreiklang von Beruf-Familie-Ehrenamt oder gesellschaftlichem Engagement geprägt. Die knappen zeitlichen Ressourcen müssen ausbalanciert werden.

Es braucht die richtigen Rahmenbedingungen, um Frauen für ein politisches Amt zu gewinnen und den tatsächlichen Aufwand auch vertretbar zu machen. Dazu gehört, durch gezielte Ansprache mehr Frauen zu gewinnen und zu ermutigen, sich ein Amt auch zuzutrauen. Weiterhin ist Wertschätzung der persönlichen und zeitlichen Ressourcen ein wichtiger Baustein - sei es durch eine Begrenzung von Sitzungszeiten, dem Nutzen digitaler Infrastruktur statt permanenter Präsenzkultur oder dem Eintreten für Betreuungsleistungen während der Sitzungen. Konsens unter den knapp 20 Teilnehmenden war zudem, dass die aktuelle Gesprächskultur dringend verbesserungswürdig ist und Frauen das Netzwerken lernen sollten. Zudem wurde die Frage nach einer Professionalisierung der Kommunalpolitik gestellt.

Nach sehr viel Input in viel zu kurzer Zeit, kam das Bedürfnis zur Sprache, ein ähnliches Format zum sachsenweiten Austausch und zur Vernetzung zu wiederholen. Die BÜNDNISGRÜNE-Fraktion wird ein solches Bestreben in jedem Fall unterstützen.

Den geselligen Abschluss des Frauentagsempfangs mit knapp 40 Gästen hat uns Ines Herrmann, Singer-Songwriterin aus Dresden, mit ihrer wunderbaren Musik bei Häppchen und Getränken, beschert.

Vielen Dank an alle Beteiligten und Gäste, die unserer Einladung gefolgt sind. Wir freuen uns auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

 

 

Politikfelder