Zum Inhalt springen
Fachgespräch

Anspruch und Wirklichkeit – DaZ Unterricht in Sachsen

Zeit:
Mittwoch, 29.03.17
18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
GRÜNER Raum am Kanal Leipzig
Zschochersche Straße 59
04229 Leipzig
Veranstalter:

Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

    Der Freistaat Sachsen ist in der Außenwirkung Vorreiter im Bereich der Schulischen Integration von Kindern mit Migrationshintergrund. Hierbei gehört das Fach „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ) zu den regulären Unterrichtsfächern und fördert die Integration der Kinder.

    Der Freistaat Sachsen betont stets, dass es das einzige Bundesland deutschlandweit ist, welches seinen Lehrer*innen wissenschaftlich geprüftes Material zur Verfügung stellt, mit dem sie die Sprachentwicklung ihrer Schülerschaft beobachten können. Auf dieser Basis können die Schüler*innen ganz gezielt in jedem Unterrichtsfach gefördert werden. Doch welche praktischen Erfahrungen wurden bisher mit dem Fach „DaZ“ gemacht. Wo könnten Verbesserungen erfolgen und was funktioniert bisher in der Umsetzung gut? Welche Bedarfe haben die Lehrer*innen? An welchen Punkten muss nachgesteuert werden?

    Die sächsische Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sieht hier einen dringenden Handlungsbedarf, um die Rahmenbedingungen an die tatsächlichen Bedarfen anzupassen.
    Petra Zais, unsere bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, erhofft sich durch das Fachgespräch genaue Verbesserungsvorschläge zu erlangen, die sich an den Bedürfnissen aus der Praxis orientiert.
     

    Unsere Podiumsgäste:

    Uschi Kruse (angefragt)
    GEW Sachsen

    Dr. Christine Mäkert (angefragt)
    SBA Leipzig

    Petra Zais
    bildungspolitische Sprecherin, GRÜNE-Landtagsfraktion Sachsen

    Moderation:
    Petra Cagalj Sejdi
    migrationspolitische Sprecherin, GRÜNE-Stadtratsfraktion Leipzig

     

     

     

     

    Politikfelder