Zum Inhalt springen
Diskussion

EU-Industriepolitik 4.0 - Sachsens Mittelstand auf dem richtigen Weg?

Zeit:
Montag, 26.03.18
18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
Sächsischer Landtag, Altbau, Raum A 400
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Veranstalter:

Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

    Sahrepic VA Industriepolitik 2018 03 26

    Die Europäische Union (EU) ist gefordert, auch in Zukunft auf den internationalen Märkten wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu hat die Europäische Kommission ihre Pläne zur Digitalisierung der Wirtschaft in der EU formuliert. Regionale und nationale Strategien sollen, aufeinander abgestimmt, in eine europäische Gesamtstrategie zur Digitalisierung der Wirtschaft einfließen. Den Digitalisierungsprozess begleitet die Kommission mit einer Konzentration der EU-Gesetzgebung im Bereich des digitalen Binnenmarktes.
    In dieser Digitalisierungsoffensive spielt der Mittelstand als Rückgrat unserer Wirtschaft – gerade in Sachsen – eine zentrale Rolle. Bei politischen Entscheidungen auf EU- und Landesebene müssen daher die Bedarfe und Prozesse kleiner und mittlerer Unternehmen berücksichtigt werden. So fordert Reinhard Bütikofer im Bericht über die Digitalisierung der europäischen Industrie des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie im Europäischen Parlament eine auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnittene Digitalisierungsförderung.
    Doch was bedeutet die europäische Digitalisierungsoffensive für Sachsens Unternehmen und speziell den hier ansässigen Mittelstand? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit Unternehmen die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution bestehen können? Und wie ist Sachsens Mittelstand dabei aktuell aufgestellt?

    Podiumsgäste:
    Viola Klein,
    Gesellschafterin und Geschäftsführerin, Saxonia SystemsHolding GmbH
    Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments, u. a. Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie
    Dr. Gerd Lippold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag

    Organisatorische Hinweise:
    Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an achim.wesjohann(at)slt.sachsen.de bzw. telefonisch (0351 / 493 48 01) bis zum 22. März 2018.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

    Um in den Sächsischen Landtag eingelassen zu werden, benötigen Sie ein gültiges Personaldokument und bringen dieses bitte am Veranstaltungstag mit.

    Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, bitten wir Sie, uns umgehend zu kontaktieren.

    Als Gast dieser Veranstaltung willigen Sie ein, dass die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag Aufnahmen der Veranstaltung, auf denen Sie zu sehen sind oder sein könnten, nichtkommerziell nutzen darf. Dies umfasst insbesondere die Verwendung im Internet (Homepage, Facebook-Seite) sowie in Publikationen der Fraktionen. Bei einer Weitergabe der Einladung ist darauf hinzuweisen.

     

     

     

    Politikfelder