Zum Inhalt springen
Kongress

Können wir die Erderwärmung noch begrenzen?

Zeit:
Samstag, 29.11.14
10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
TU Dresden, Hörsaalzentrum
Bergstr. 64
01069 Dresden
Veranstalter:

Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

  • Behinderten-WC
  • Aufzug für Rollstuhlfahrer
  • Behindertenparkplatz
  • Gebärdendolmetscher
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer

Die Entwicklung der weltweiten Treibhausgas-Emissionen scheint nur eine Richtung zu kennen: die noch oben. Auch in Deutschland und in Sachsen. Der Pro-Kopf-Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase steigt im Freistaat seit zwei Jahren wieder an. Das hat Folgen für die Erderwärmung, darüber gibt es breiten wissenschaftlichen Konsens.
„Die Welt ist nicht auf dem Kurs, die 2-Grad-Begrenzung einzuhalten“, heißt es denn auch im aktuellen UN-Bericht. Was auf der Straße der verfügbare Bremsweg bis zur roten Ampel ist, ist für Klimapolitikerinnen und -politiker der Wert von zwei Grad Celsius. Die weltweite Durchschnittstemperatur soll im Vergleich zur vorindustriellen Zeit bis 2100 nicht mehr als zwei Grad zunehmen. Dazu müssten wir jedoch jetzt handeln. Aber die europäische und deutsche Klimapolitik scheint wie erlahmt. Dr. Silke Beck (UFZ Leipzig) wird deshalb den 8. Sächsischen Klimakongress mit der Frage eröffnen: „Warum führen die klimawissenschaftlichen Erkenntnisse nicht zu wirksamer Klimaschutzpolitik?".
Wissenschaftlich belegt ist auch, dass mehr als die Hälfte der Energie beim Heizen verbraucht wird. Eine Stromwende allein wird also nicht reichen. Die bisher aufgelegten Maßnahmen von Passivhaus-Förderprogrammen bis zur Energieeinsparverordnung (EnEV) reichen nicht, um die Klimaschutzziele im Wärmebereich zu erreichen. Prof. Clemens Felsmann (TU Dresden) wird in seinem Vortrag anlysieren, wie Sachsens Wärmversorgung „erneuerbar“ werden kann. In den Fachforen wollen wir gemeinsam mit dem Publikum, Praktikern und Wissenschaftlern neue Ideen entwickeln. Denn es ist möglich!

» Flyer zum Download

» Kongress-Programm

» Anmeldeformular (Anmeldungen noch bis 27. November möglich)

 

» Studie "Wärmeversorgung in Sachsen" (Prof. Felsmann) [PDF]

 

» Klimakongresse der vergangenen Jahre unter wir-sind-klima.de ...

Politikfelder