Zum Inhalt springen

Gute Bildung für alle!

Wir GRÜNE wollen gute Bildung für alle ermöglichen, unabhängig von Alter und Herkunft. Dafür müssen die Weichen in der Bildungspolitik neu gestellt werden. Mit modernen Konzepten wollen wir Chancengerechtigkeit und Leistung in einer neuen Kultur des Lernens verbinden – und zwar von der frühkindlichen bis zur beruflichen Bildung und darüber hinaus. Lebenslanges Lernen verstehen wir als ganzheitliches, durchgängiges und übergreifendes Prinzip.

Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft. Sie bilden die Basis für soziale Teilhabe und ökonomische Entwicklung. Bildungspolitik ist kein Projekt nach Kassenlage, sondern erfordert einen langen Atem.
Der aktuelle Doppelhaushalt der Staatsregierung für die Jahre 2017 und 2018 offenbart, dass die Koalition kein Interesse an einer nachhaltigen Bildungspolitik hat. Zum Unterrichtsausfall an den Schulen und der „Fremdsprachenlotterie“ kommen jetzt noch Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger ohne pädagogische Grundausbildung in Größenordnungen dazu. Diese benötigen Unterstützung und Anleitung beim Neustart, jedoch wurde und wird das notwendige Engagement der Lehrkräfte in den Schulen weder entsprechend vorbereitet noch honoriert. Das ist eine deutliche Absage an den Qualitätsanspruch von Schule.
Bildung muss endlich oberste Priorität eingeräumt werden!

» Mehr zu Kindertagesbetreuung

» Mehr zu Schule

» Mehr zur Schulgesetz-Novelle - "Gute Schule 2020"

» Mehr zu beruflicher Bildung und lebenslangem Lernen

Aktuelle Nachrichten

Fassungslosigkeit, Wut, Enttäuschung - Schulen kritisieren Ungleichbehandlung von Lehrerinnen und Lehrern durch Altersgrenze bei Verbeamtung

12.04.18 | Bildung
Die GRÜNE-Landtagsfraktion erhält derzeit zahlreiche Schreiben sächsischer Lehrerkollegien: Sie kritisieren das vom Kultusministerium ins Leben gerufene Handlungsprogramm "Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität im Freistaat Sachsen". Hauptkritikpunkt ist die Verbeamtung von Teilen der sächsischen Lehrerschaft.

Sprecherin Petra Zais trifft sich mit dem Landesschülerrat

29.03.18 | Bildung
Unsere bildungspolitische Sprecherin Petra Zais trifft sich regelmäßig mit dem Landesschülerrat (LSR). Diesmal zu den Themen Lehrergewinnung, politische Bildung und Digitalisierung.

Die GRÜNE-Fraktion bezieht Stellung zur aktuellen Bildungspolitik in Sachsen

16.01.18 | Bildung
Unsere Fraktion hat von den Jungphilologen des Goethe-Gymnasiums Bischofswerda Post bekommen. Darin zeigten sich die Lehrerinnen und Lehrer äußerst besorgt angesichts der aktuellen Entwicklungen im sächsischen Bildungssystem. Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin, hat für die Fraktion zum Schreiben Stellung genommen.

Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

27.10.17 | Haushalt
Neue Köpfe sind noch keine neue Politik. Sachsen braucht einen ehrlichen Neuanfang. Dieser ist ohne klaren finanzpolitischen Kurswechsel nicht möglich. Fraktionschef Volkmar Zschocke und unsere Finanzexpertin Franziska Schubert erklären, welche Baustellen es genau gibt (VIDEO).

Frühkindliche Bildung in Sachsen: GRÜNE sehen erheblichen Nachholbedarf

19.09.17 | Bildung
Die GRÜNEN beteiligen sich an den landesweiten Protesten anlässlich des Internationalen Kindertages für bessere Rahmenbedingungen der frühkindlichen Bildung. Nicht nur personell. Sondern auch mit vier Forderungen.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 58./59. Landtagssitzung

29.08.17 | Parlamentsberichte
Die Themen: Hilfe für Frauen und Kinder aus dem Nordirak, Wasserbelastung durch Nitrat, Demokratieförderung, Bildungsfreistellung, Schutzgebietsverwaltung, Transparenz, Fußverkehr

Keine Ausreden mehr - Weiterbildung für alle

23.08.17 | Bildung
Das Wissen verdoppelt sich alle fünf bis zehn Jahre. Eine Berufs- oder Hochschulbildung reicht längst nicht mehr für das ganze Arbeitsleben.

Aktuelle Pressemeldung

Die einzelnen Vorschläge der Kitaumfrage dürfen nicht gegeneinander abgewogen werden

17.04.18 | Bildung
Die GRÜNE-Landtagsabgeordnete Petra Zais besuchte zum Auftakt der Kita-Umfrage den Sprecher von 'Die bessere Kita'. Zais: Ich wünsche mir, dass die Staatsregierung im Kita-Bereich ähnlich beherzt Geld in die Hand nimmt wie zuletzt beim Lehrerpaket.

Die Reduzierung des Schulsports wäre ein großer Fehler

13.04.18 | Bildung
GRÜNE unterstützen Petition 'Für eine bewegte Schulzukunft unserer Kinder und Jugendlichen'.

Reform der Oberschule - CDU-Plan ist keine Attraktivitätsoffensive

10.04.18 | Bildung
Das ist keine Attraktivitätsoffensive für die Oberschule. Vielmehr werden Bestrebungen, in Sachsen das längere gemeinsame Lernen zu ermöglichen, torpediert.

GRÜNE stellen Große Anfrage zur Situation der Schulen in freier Trägerschaft an die Staatsregierung

04.04.18 | Bildung
Petra Zais fragt für die Fraktion u.a.: Welche Folgen hat die Verbeamtung von Teilen der sächsischen Lehrerschaft auf die Lehrkräfte, die nicht im staatlichen Schuldienst beschäftigt sind.

Lehrerpaket − Die Einigung war überfällig: Ausgleichszahlungen für Lehrerinnen und Lehrer wichtig

09.03.18 | Bildung
"Gut, dass die Koalition ihre Entscheidungsblockade endlich durchbrochen hat. Eine Einigung zum Lehrerpaket war überfällig", erklärt Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion.

Überarbeitung der Stundentafeln − Eine pauschale Streichung oder Kürzung einzelner Fächer ist nicht zielführend

02.03.18 | Bildung
"Ich bin es leid, den koalitionsinternen Streit zu kommentieren. Das groß angekündigte Konzept zur Sicherung des Lehrerbedarfs und zur Nachwuchsgewinnung ist inzwischen Monate überfällig", erklärt Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion.

Lehrermangel: Vollmundigen Ankündigungen der Regierung Kretschmer müssen endlich Taten folgen

28.02.18 | Bildung
Die Verschiebung des angekündigten Maßnahmepakets zur Lehrergewinnung liegt in den Händen der CDU-SPD-Koalition.

Politikfelder