Zum Inhalt springen

Gute Bildung für alle!

Wir GRÜNE wollen gute Bildung für alle ermöglichen, unabhängig von Alter und Herkunft. Dafür müssen die Weichen in der Bildungspolitik neu gestellt werden. Mit modernen Konzepten wollen wir Chancengerechtigkeit und Leistung in einer neuen Kultur des Lernens verbinden – und zwar von der frühkindlichen bis zur beruflichen Bildung und darüber hinaus. Lebenslanges Lernen verstehen wir als ganzheitliches, durchgängiges und übergreifendes Prinzip.

Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft. Sie bilden die Basis für soziale Teilhabe und ökonomische Entwicklung. Bildungspolitik ist kein Projekt nach Kassenlage, sondern erfordert einen langen Atem.
Der aktuelle Doppelhaushalt der Staatsregierung für die Jahre 2017 und 2018 offenbart, dass die Koalition kein Interesse an einer nachhaltigen Bildungspolitik hat. Zum Unterrichtsausfall an den Schulen und der „Fremdsprachenlotterie“ kommen jetzt noch Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger ohne pädagogische Grundausbildung in Größenordnungen dazu. Diese benötigen Unterstützung und Anleitung beim Neustart, jedoch wurde und wird das notwendige Engagement der Lehrkräfte in den Schulen weder entsprechend vorbereitet noch honoriert. Das ist eine deutliche Absage an den Qualitätsanspruch von Schule.
Bildung muss endlich oberste Priorität eingeräumt werden!

» Mehr zu Kindertagesbetreuung

» Mehr zu Schule

» Mehr zur Schulgesetz-Novelle - "Gute Schule 2020"

» Mehr zu beruflicher Bildung und lebenslangem Lernen

Aktuelle Nachrichten

Die GRÜNE-Fraktion bezieht Stellung zur aktuellen Bildungspolitik in Sachsen

16.01.18 | Bildung
Unsere Fraktion hat von den Jungphilologen des Goethe-Gymnasiums Bischofswerda Post bekommen. Darin zeigten sich die Lehrerinnen und Lehrer äußerst besorgt angesichts der aktuellen Entwicklungen im sächsischen Bildungssystem. Petra Zais, bildungspolitische Sprecherin, hat für die Fraktion zum Schreiben Stellung genommen.

Für einen ehrlichen Neuanfang: GRÜNE fordern Nachtragshaushalt

27.10.17 | Haushalt
Neue Köpfe sind noch keine neue Politik. Sachsen braucht einen ehrlichen Neuanfang. Dieser ist ohne klaren finanzpolitischen Kurswechsel nicht möglich. Fraktionschef Volkmar Zschocke und unsere Finanzexpertin Franziska Schubert erklären, welche Baustellen es genau gibt (VIDEO).

Frühkindliche Bildung in Sachsen: GRÜNE sehen erheblichen Nachholbedarf

19.09.17 | Bildung
Die GRÜNEN beteiligen sich an den landesweiten Protesten anlässlich des Internationalen Kindertages für bessere Rahmenbedingungen der frühkindlichen Bildung. Nicht nur personell. Sondern auch mit vier Forderungen.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 58./59. Landtagssitzung

29.08.17 | Parlamentsberichte
Die Themen: Hilfe für Frauen und Kinder aus dem Nordirak, Wasserbelastung durch Nitrat, Demokratieförderung, Bildungsfreistellung, Schutzgebietsverwaltung, Transparenz, Fußverkehr

Keine Ausreden mehr - Weiterbildung für alle

23.08.17 | Bildung
Das Wissen verdoppelt sich alle fünf bis zehn Jahre. Eine Berufs- oder Hochschulbildung reicht längst nicht mehr für das ganze Arbeitsleben.

Was kann und sollte in einem Lehrerbildungsgesetz geregelt sein - Fachgespräch zum GRÜNEN Gesetzentwurf

22.08.17 | Bildung
In einem Fachgespräch berieten Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Lehrerverbände, des Landesschülerrates, des Landeselternrates und des Projektes der „Begleiteten Berufseinstiegsphase“ den GRÜNEN Gesetzentwurf zur Lehrerbildung.

Fish-Bowl Diskussion zum Gesetzentwurf Lehrerbildungsgesetz am 4. Juli in Chemnitz

05.07.17 | Hochschule
Unter den wachsamen Augen des „Nischels“ fand am 04. Juli unsere zweite Fish-Bowl Diskussion zum GRÜNEN Lehrerbildungsgesetz in Chemnitz statt.

Aktuelle Pressemeldung

Landeserziehungsgeld wenig nachgefragt – GRÜNE fordern Verbesserung der Betreuungsqualität in Kitas und Entlastung der Kommunen

07.02.18 | Kinder & Jugend
Das Landeserziehungsgeld allein hat keine existenzsichernde Funktion und ist ein Auslaufmodell. Ministerpräsident Kretschmer muss die angekündigte Verbesserung in der frühkindlichen Bildung jetzt starten.

GRÜNER Antrag findet Mehrheit im Landtag – Seiteneinstieg wird künftig besser begleitet und qualifiziert

02.02.18 | Bildung
In der Sitzung des Sächsischen Landtags wurde am Donnerstagabend der Antrag 'Qualität des LehrerInnenberufs sichern – Erfolg des Seiteneinstiegs nicht dem Zufall überlassen' der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nach einem Änderungsantrag der Fraktionen CDU und SPD mit großer Mehrheit angenommen.

Studie der Bertelsmann Stiftung zum Lehrermangel unterstreicht Forderung nach Qualifizierung des Seiteneinstiegs – GRÜNER Antrag morgen im Plenum

31.01.18 | Bildung
Die Koalition hat morgen Gelegenheit, unserem Antrag zuzustimmen und damit wichtige Maßnahmen auf den Weg zu bringen, erklärt unsere bildungspolitische Sprecherin Petra Zais.

Qualität des LehrerInnenberufs sichern: Erfolg des Seiteneinstiegs nicht dem Zufall überlassen!

25.01.18 | Bildung
Die 'Neu-LehrerInnen und -Lehrer' dürfen nicht zu Lückenbüßern werden. Der Erfolg des Seiteneinstiegs kann nicht allein von der persönlichen Motivation oder gar der 'Leidensfähigkeit' der Betroffenen abhängen.

Alle reden vom Lehrermangel - vergesst die Kitas dabei nicht!

24.01.18 | Bildung
Der neue Ministerpräsident Michael Kretschmer will sich verstärkt dem Thema Bildung widmen. Neben zahlreichen Herausforderungen steht dabei die Lösung der Personalprobleme an Schulen auf Platz 1 der Agenda. Doch nun droht auch bei Erzieherinnen und Erziehern ein gewaltiger Engpass.

Prekäre Unterrichtssituation an sächsischen Grundschulen

18.01.18 | Bildung
Petra Zais erreichte der Hilfeschrei aus der Grundschule Siegmar in Chemnitz. Es ist kein Einzelfall.

Bildungsfreistellung: Mehrheit der Experten befürwortet Gesetzentwurf der GRÜNEN-Fraktion

16.01.18 | Bildung
Es ist höchste Zeit für ein Bildungsfreistellungsgesetz − der Freistaat hat im Bereich der Weiterbildung großen Nachholbedarf, erklärt unsere bildungspolitische Sprecherin Petra Zais

Politikfelder