Zum Inhalt springen

GRÜNES Transparenzgesetz: kostenfreier und unkomplizierter Informationszugang

Aktuell ist in Sachsen jede Bürgerin und jeder Bürger Bittsteller, wenn er Informationen oder Dokumente von Behörden oder Ämtern benötigt. Oftmals muss für Auskünfte auch noch bezahlt werden. Die GRÜNE-Landtagsfraktion hat eine Idee entwickelt, wie ein Kulturwandel im Handeln der öffentlichen Verwaltung hin zu mehr Transparenz und der Möglichkeit der Kontrolle eingeleitet werden kann.

weitere Informationen zum Thema:
» GRÜNER Gesetzentwurf "Gesetz über die Transparenz von Informationen im Freistaat Sachsen" (Drs 6/10209)

» Eckpunktepapier "Transparenzgesetz (Sächsisches Transparenzgesetz - SächsTranspG)

» Pressemitteilung "GRÜNES Transparenzgesetz - Behörden-Informationen und Dokumente sollen unkompliziert und kostenfrei zugänglich sein" vom 20.07.2017

Politikfelder