Zum Inhalt springen

Gleichstellung

Die Kernelemente GRÜNER Gleichstellungspolitik sind Chancengleichheit, Selbstbestimmung und soziale Gerechtigkeit. Gleichstellung heißt für uns konkret, die Rahmenbedingungen zu schaffen, die jeder Bürgerin und jedem Bürger die selbstbestimmte Teilhabe in allen Lebensbereichen ermöglicht.

Wir GRÜNE setzen uns ein für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie für den Abbau von Diskriminierungen gegenüber homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen. Außerdem machen wir uns stark für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und von Migrantinnen und Migranten.

» Mehr zu Antidiskriminierung

» Mehr zur Gleichstellung von Frauen und Männern

» Mehr zu Lesben- Schwulen und Transgenderpolitik

» Mehr zu Behindertenpolitik

» Mehr zu Migrationspolitik

Aktuelle Pressemeldung

Nur 25 Prozent weibliche Führungskräfte im sächsischen öffentlichen Dienst – GRÜNE fordern modernes Gleichstellungsgesetz in Sachsen

11.10.18 | Gleichstellung
Katja Meier: Starre Männernetzwerke verhindern auch in Sachsen weibliche Führungskräfte in Ministerien und Behörden.

Weibliche Landtagsabgeordnete von LINKEN, GRÜNEN und aus der SPD verlangen eine Rüge für den CDU-Fraktionsvorsitzenden wegen sexistischer Äußerungen

07.09.18 | Frauen
Der Landtagspräsidenten soll in Zukunft auf herabsetzende Äußerungen gegen Frauen in den Sitzungen des Sächsischen Landtags mit Ordnungsmitteln reagieren.

Sachverständige begrüßen richtungsweisenden Gesetzentwurf der GRÜNEN-Fraktion zur Gleichstellung im öffentlichen Dienst

11.06.18 | Gleichstellung
Alle Sachverständigen waren sich einig, dass das aktuelle Frauenförderungsgesetz von 1994 dringend modernisiert werden muss. Sie alle begrüßten den GRÜNEN Gesetzentwurf für ein modernes Gleichstellungsgesetz als richtungsweisend für die Gleichstellung von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst

Für Frauen und Männer - GRÜNE legen Sächsisches Gleichstellungsgesetz vor

21.02.18 | Frauen
Frauen und Männer sind in Deutschland schon lange rechtlich gleichstellt. In der Realität, vor allem im beruflichen Bereich, herrscht allerdings noch keine Gleichstellung.

12 Verdienstorden des Freistaats seit April 2016 verliehen, davon nur drei an Frauen

13.03.17 | Gleichstellung
Wir fordern die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern im Rahmen der Anerkennung besonderer Verdienste. Abstimmung findet im Landtag am Mittwochabend statt.

Frauentag: Solange eine Stunde Altenpflegearbeit weniger wert ist als eine Stunde Fliesen legen, werden die Lohnunterschiede zwischen den Geschlechtern nicht kleiner

07.03.17 | Gleichstellung
Es geht darum, einer feministischen Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik wieder mehr Geltung zu verschaffen und sie offensiv zu vertreten.

GRÜNE fordern Umsetzung des Prostitutionsschutzgesetzes im Freistaat

05.01.17 | Frauen
Sechs Monate vor Inkrafttreten des Gesetzes ist nicht klar, welches Ministerium für die Umsetzung des Gesetzes im Freistaat zuständig ist.

Aktuelle Nachrichten

Empfang zum Internationalen Frauentag 2016

08.03.16 | Frauen
Am 8. März 2016 hat sich die sächsische Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit einem Empfang zum Frauentag bei den vielen Flüchtlingshelfer*innen aus ganz Sachsen bedankt

Fachgespräch zur Interkulturellen Kulturarbeit

26.02.16 | Kultur & Interkultur
Claudia Maicher hat mit Vertreterinnen und Vertreten der Landeskulturverbände und Initiativen die Ergebnisse der Großen Anfrage „Interkulturelle Kulturarbeit – Chancen für die Entwicklung von Kunst und Kultur im Einwanderungsland Sachsen“ diskutiert.

Ein Nein ist ein Nein!

11.01.16 | Frauen
Jedwede Form von sexualisierter Gewalt gegenüber Frauen ist zu verurteilen! Für sie gibt es niemals eine Rechtfertigung.

Erfahrungs- und Faktenaustausch beim Fachgespräch »Frauen in Kunst und Kultur in Leipzig«

05.12.15 | Kultur & Interkultur
Im Fachgespräch »Frauen in Kunst und Kultur in Leipzig« in der Leipziger Stadtbibliothek wurden die Herausforderungen der Gleichstellungsarbeit diskutiert.

Gleiche Chancen in Kunst und Kultur?

05.07.15 | Kultur & Interkultur
Beim Fachgespräch "Chancengleichheit in Kunst und Kultur" der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am 4.7.2015 im Gründerzentrum am Brühl in Chemnitz wurde die Situation von Frauen mit Gesprächspartnerinnen aus verschiedenen Kulturbranchen und -einrichtungen diskutiert.

Geschlechtergerechtes Haushalten in Sachsen

18.06.15 | Finanzen
Eine transparente Haushaltsführung fordert die GRÜNE Landtagsfraktion seit je her. Darum lud Eva Jähnigen, gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Vertreterinnen und Vertreter aus öffentlicher Verwaltung, Unternehmen, Hochschule, Vereinen und Interessierte zu einem Fachgespräch.

Ruhm und Ehre allein machen nicht satt! - Frauen in Kunst und Kultur

05.03.15 | Frauen
Zum Fachgespräch „Gleiche Chancen für Frauen in Kunst und Kultur?“ lud die kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion, Claudia Maicher, am 4. März Referentinnen aus Theater, Kunst, Film und Hochschule ein.

Aktueller Redebeitrag

Katja Meier: Staatsregierung schlussfolgert aus fehlenden bzw. unvollständigen Zahlen zu (Zwangs)Prostitution, dass es keinen Handlungsbedarf gibt

20.11.15 | Frauen
Aber: Prostituierte und Freier machen keinen Bogen um Sachsen, weil hier die CDU regiert. Wir brauchen dringend statistische Daten, Beratungs- und Hilfsangebote sowie eine echte Zusammenarbeit mit den Betroffenen.

Katja Meier: Gleichstellungspolitik darf nicht system- und kopflos erfolgen

08.10.15 | Gleichstellung
Unser GRÜNE-Antrag ergänzt das fehlendes Konzept der Staatsregierung bei diesem Thema. Und wir fragen uns, inwieweit der Umsetzungswille zur Gleichberechtigung überhaupt in allen Ressorts vorhanden ist.

Eva Jähnigen: In das Bild der AfD von einer Männerbündepartei passt auch ihr Antrag

30.04.15 | Gleichstellung
Noch vor vier Jahren fordert Frauke Petry die Frauenquote, aber mit gleichberechtigter Teilhabe und besseren Chancen für Frauen ist in der AfD kein Blumentopf zu gewinnen.

Elke Herrmann: 4. Frauenförderungsbericht zeigt enormen Handlungsbedarf

18.10.12 | Familie
Die Gleichstellungspolitik in Sachsen entspricht derzeit einem zahnlosen Tiger in der Wildnis - ohne Aussicht auf Unterstützung

Elke Herrmann: Frau Clauß, Hebammen brauchen ein klares Bekenntnis zu ihrem Berufsstand

27.09.12 | Frauen
Hebammenvergütung erhöhen, Angebote und Bedarf systematisch erfassen - Frauen haben einen Anspruch auf Hebammenleistung

Politikfelder