Zum Inhalt springen

Gleichstellung

Die Kernelemente GRÜNER Gleichstellungspolitik sind Chancengleichheit, Selbstbestimmung und soziale Gerechtigkeit. Gleichstellung heißt für uns konkret, die Rahmenbedingungen zu schaffen, die jeder Bürgerin und jedem Bürger die selbstbestimmte Teilhabe in allen Lebensbereichen ermöglicht.

Wir GRÜNE setzen uns ein für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie für den Abbau von Diskriminierungen gegenüber homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen. Außerdem machen wir uns stark für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und von Migrantinnen und Migranten.

» Mehr zu Antidiskriminierung

» Mehr zur Gleichstellung von Frauen und Männern

» Mehr zu Lesben- Schwulen und Transgenderpolitik

» Mehr zu Behindertenpolitik

» Mehr zu Migrationspolitik

Aktuelle Nachrichten

Aktuelles aus dem Parlament: Die 50./51. Landtagssitzung

14.03.17 | Parlamentsberichte
Die Themen: Erneuerbare Energien in Sachsen, Gesetzentwurf zur Kennzeichnungspflicht von Polizeibediensteten, Ehrung von Frauen und Abfalltransporte.

Das waren die Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2017/18

22.11.16 | Haushalt
Der Sächsische Haushalt wird als sogenannter Doppelhaushalt aufgestellt. Das heißt, der Plan wird immer für 2 Jahre gemacht. Wir erklären interessierten Menschen, was im Haushalt für 2017/2018 geplant ist - und was wir GRÜNE verändern würden. Verständlich und transparent.

Der Doppelhaushalt 2017/2018

22.11.16 | Haushalt
Der Sächsische Haushalt wird als sogenannter Doppelhaushalt aufgestellt. Das heißt, der Plan wird immer für 2 Jahre gemacht. Wir erklären interessierten Menschen, was im Haushalt für 2017/2018 geplant ist - und was wir GRÜNE verändern würden. Verständlich und transparent.

Fachgespräch zur politischen Teilhabe von Migrantinnen und Migranten

18.08.16 | Asyl & Migration
In Vorbereitung auf den Entwurf für ein Teilhabe- und Integrationsgesetz lud GRÜNEN-Abgeordnete Petra Zais VertreterInnen von MigrantInnenorganisationen zu einem Fachgespräch ein

Landtag beginnt mit Beratungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 für den Freistaat Sachsen

11.08.16 | Haushalt
Der Sächsische Landtag beginnt mit den Beratungen zum Doppelhaushalts 2017/2018. Die CDU/SPD-Staatsregierung hat dazu einen Entwurf vorgelegt, der in der 38. Landtagssitzung am 11.08.2016 erstmals diskutiert wird.

Girlsday 2016 – Mehr als nur ein Besuch junger Frauen im Landtag

29.04.16 | Gleichstellung
Aus allen Himmelsrichtungen Sachsens reisten Mädchen an, um im Rahmen der deutschlandweiten Initiative „Girlsday“ Einblicke in das Schaffen von Akteurinnen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu erlangen

Empfang zum Internationalen Frauentag 2016

08.03.16 | Frauen
Am 8. März 2016 hat sich die sächsische Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit einem Empfang zum Frauentag bei den vielen Flüchtlingshelfer*innen aus ganz Sachsen bedankt

Aktuelle Pressemeldung

12 Verdienstorden des Freistaats seit April 2016 verliehen, davon nur drei an Frauen

13.03.17 | Gleichstellung
Wir fordern die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern im Rahmen der Anerkennung besonderer Verdienste. Abstimmung findet im Landtag am Mittwochabend statt.

Frauentag: Solange eine Stunde Altenpflegearbeit weniger wert ist als eine Stunde Fliesen legen, werden die Lohnunterschiede zwischen den Geschlechtern nicht kleiner

07.03.17 | Gleichstellung
Es geht darum, einer feministischen Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik wieder mehr Geltung zu verschaffen und sie offensiv zu vertreten.

GRÜNE fordern Umsetzung des Prostitutionsschutzgesetzes im Freistaat

05.01.17 | Frauen
Sechs Monate vor Inkrafttreten des Gesetzes ist nicht klar, welches Ministerium für die Umsetzung des Gesetzes im Freistaat zuständig ist.

Sexualkunde: GRÜNE begrüßen die Anpassung durch das Kultusministerium

04.12.16 | Gleichstellung
Die Differenzierung im Hinblick auf die Familienbilder war lange überfällig und ist ein wichtiger Schritt, um Vorteile erst gar nicht entstehen zu lassen.

Burka-Verbot in Sachsen: Geplanter Gesetzentwurf des Innenministers ist sicherheitspolitische Irrfahrt

05.11.16 | Gleichstellung
Der Koalitionspartner SPD muss diesen verfassungswidrigen Irrsinn des Innenministers stoppen, erklärt Katja Meier, rechts- und gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion.

Mehr als 100 Bahnhöfe und Haltepunkte in Sachsen sind nicht barrierefrei

06.10.16 | Verkehr
Katja Meier: Von den Fördergeldern des Zukunftsinvestitionsprogramms 'Barrierefreiheit' geht nur ein Prozent nach Sachsen

Studie belegt: Sachsen steht bei Inklusion an Hochschulen erst am Anfang

16.08.16 | Hochschule
Claudia Maicher: Staatsregierung darf die Hochschulen mit dieser enormen Herausforderung nicht allein lassen

Aktueller Redebeitrag

Katja Meier: Sie schwingen sich hier zum großen Beschützer der Opfer von häuslicher Gewalt auf. Dabei sind Sie völlig unglaubwürdig

19.11.15 | Familie
Nach ihren grotesk realitätsverdrehenden Aussagen fordert die AfD heute, dass sich die Staatsregierung weiterhin konsequent für den Schutz von Opfern häuslicher Gewalt einsetzen soll. In den Haushaltsverhandlungen hat sie den Änderungen im Bereich Opferschutz NICHT zugestimmt

Katja Meier: Gleichstellungspolitik darf nicht system- und kopflos erfolgen

08.10.15 | Gleichstellung
Unser GRÜNE-Antrag ergänzt das fehlendes Konzept der Staatsregierung bei diesem Thema. Und wir fragen uns, inwieweit der Umsetzungswille zur Gleichberechtigung überhaupt in allen Ressorts vorhanden ist.

Eva Jähnigen: Gleichstellung Eingetragener Lebenspartnerschaften in Kommunen lässt seit 14 Jahren aus sich warten

11.06.15 | Gleichstellung
Die Berücksichtigung der Eingetragenen Lebenspartnerschaft ist in den sächsischen Kommunen keine Selbstverständlichkeit.

Volkmar Zschocke: Inklusion im Bildungsbereich erfordert einen konsequenten Wechsel der Perspektive

10.06.15 | Bildung
Nicht „wie muss das Kind sein, damit es zur Schule passt“, sondern „wie muss die Schule sein, damit alle Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten und Bedürfnisse gefördert werden.“

Eva Jähnigen: In das Bild der AfD von einer Männerbündepartei passt auch ihr Antrag

30.04.15 | Gleichstellung
Noch vor vier Jahren fordert Frauke Petry die Frauenquote, aber mit gleichberechtigter Teilhabe und besseren Chancen für Frauen ist in der AfD kein Blumentopf zu gewinnen.

Petra Zais: Haushalt für Gleichstellung und Integration lässt ganz klar eine geänderte Handschrift erkennen

28.04.15 | Gleichstellung
Das war allerdings nicht schwer, denn die Staatsregierung hat in den vergangenen Jahren so ziemlich alles falsch gemacht, was falsch gemacht werden konnte.

Politikfelder