Zum Inhalt springen

GRÜNE schenken Milbradt Kinogutscheine für den Film 'Die Wolke'

Die GRÜNE-Fraktion schenkt dem Ministerpräsidenten zwei Kinogutscheine für den atomkritischen Film 'Die Wolke'. Damit reagiert sie auf die Forderung von Prof. Milbradt, deutsche Atomkraftwerke länger laufen zu lassen.

"Da der Ministerpräsident rationalen Argumenten in Fragen der Atompolitik nicht zugänglich ist, wollen wir keine Möglichkeit ungenutzt lassen, ihn zur Vernunft zu bringen", kommentierte Fraktionsvorsitzende Antje Hermenau das Geschenk. Dem Ministerpräsidenten wünschte sie einen lehrreichen Kinoabend im Jahre 20 nach Tschernobyl.

Der Film 'Die Wolke' handelt von einem fiktiven Atomunglück in Deutschland. Hannah bekommt gerade ihren ersten Kuss, als der Alarm losgeht. Kein Probealarm, sondern der Ernstfall: In einem nahe gelegenen Atomkraftwerk hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Hannahs kleiner Bruder Uli wartet unterdessen allein zu Hause. Ihre Mutter ist auf einem Kongress, einen Vater gibt es nicht. Erdrückt von Angst und dem Verantwortungsgefühl für ihren Bruder versucht Hannah vor der Wolke zu fliehen - doch der Wind steht ungünstig ...

Kinogutschein als PDF zum Download

Politikfelder