Zum Inhalt springen

Weiterentwicklung des Kulturraumgesetzes voranbringen

Das sächsische Kulturraumgesetz ist seit über 20 Jahren ein Erfolgsmodell - vom Vogtland bis in die Lausitz.
Damit Kultur in Sachsen weiter entwicklungsfähig bleibt wollen wir die Landeszuweisungen erhöhen und dynamisieren.

Bei zahlreichen Besuchen und Veranstaltungen auf ihren 'KulTouren' durch Sachsen ist Claudia Maicher mit Kulturschaffenden und Vertreterinnen und Vertretern der Kulturräume über weiteren Neuerungsbedarf ins Gespräch gekommen.
Die Ergebnisse hat die Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 2015 in einem Beschluss festgehalten. So sollen mit Blick auf Innovationsfähigkeit und Teilhabe die Projektförderung gestärkt werden. Mit neuen strategische Instrumente wie die Förderung von Beratung bei Antragsstellung und Konzeptentwicklung können freie Initiativen und noch nicht etablierte Kulturschaffende unterstützt werden. Das ist insbesondere für die Kultur in kleinen Gemeinden entscheidend. 

 

Beschluss der Fraktion:

» GRÜNE fordern Weiterentwicklung des Kulturraumgesetzes (27.08.2015)

Pressemitteilungen:

» Entscheidung zum Kulturraumgesetz: CDU und SPD wollen unzulängliche Novellierung (12.03.2018)

» Anhörung Kulturraumgesetz - GRÜNE: Nahezu alle Sachverständige bestätigen die Forderungen der GRÜNEN-Fraktion (18.01.2016)

Veranstaltungen:

» GRÜNE KulTour 2016 

» GRÜNE KulTour 2015

Politikfelder