Zum Inhalt springen

Kultur und Medien stärken für ein offenes und demokratisches Sachsen

Kultur und kulturelles Schaffen fördern Kreativität, Kommunikation, Toleranz und Identität. Kultur ist eine Voraussetzung für eine offene und demokratische Gesellschaft. Ziel unserer Kulturpolitik ist die freie Entfaltung von Kunst und Kultur. Sachsen hat eine herausragende Tradition als Heimat hervorragender Künstler und Kunstwerke. Ebenso wie die Pflege des kulturellen Erbes wollen wir jedoch auch neue künstlerische Ausdrucksformen fördern und junge und innovative Kulturschaffende unterstützen. In Sachsen sollen alle Menschen ungeachtet ihrer sozialen Herkunft an Kultur teilhaben können. Weitere Schwerpunkte sind für uns die Pflege der reichen sächsischen Denkmallandschaft sowie die Erinnerungskultur zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus und der DDR-Vergangenheit.

Zentrale medienpolitische Aufgaben liegen für uns in der Weiterentwicklung des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der Stärkung der Freien Radios in Sachsen sowie im Ausbau der Medienbildung.

» Mehr zu Kulturpolitik

» Mehr zu Medienpolitik 

GRÜNE KulTour im Sommer 2016

Auch in diesem Jahr geht Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im sächsischem Landtag, wieder auf KulTour durch Sachsens Kulturräume.
Vor Ort möchten wir mit  Menschen, die in Kulturrichtungen arbeiten, sich in eigenen Kulturprojekten engagieren und für Kultur stark machen, ins Gespräch kommen.

Der Austausch über ihre Ideen und Visionen, die Mühen des Alltags in der Kulturarbeit, über finanzielle, rechtliche und politische Rahmenbedingungen des Kulturschaffens wollen wir zum Ausgangspunkt GRÜNER parlamentarischen Arbeit machen. Wir wollen Anregungen für unsere Kulturpolitik aufnehmen und unsere bisherigen Initiativen weiterentwickeln.

» Informationen zur KulTour 2016

» Rückblick auf die KulTour 2015

Aktuelle Nachrichten

Kulturräume

05.12.16 | Der Doppelhaushalt 2017/18 - Die Themen

Interkulturelle Kulturarbeit

28.11.16 | Der Doppelhaushalt 2017/18 - Die Themen
Kultur ist uns GRÜNEN wichtig. Ein wichtiges Thema ist der Beitrag, den Kulturarbeit für Vielfalt und Integration leisten kann. Deshalb machen wir auch hier klare Forderungen auf!

SPD und CDU lehnen eine Förderung der OSTRALE auf Landesebene ab

22.11.16 | Kultur
Mit nur 150.000 Euro jährlich wäre der internationalen Kunstausstellung nachhaltig geholfen. Jetzt muss die OSTRALE weiter um ihr Fortbestehen bangen

5. Kommunalpolitische Konferenz am 17.9.2016

23.09.16 | Kommunen
Abgeordnete der GRÜNEN-Landtagsfraktionen und GRÜNE kommunalpolitische Mandatsträger*innen trafen sich zum Austausch über aktuelle kommunalpolitische Fragen.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 39./40. Landtagssitzung

30.08.16 | Parlamentsberichte
Die Themen: Direkten Demokratie, Interkulturelle Kulturarbeit, Tempo-30-Zonen, Fleischkennzeichnung

Girlsday 2016 – Mehr als nur ein Besuch junger Frauen im Landtag

29.04.16 | Kultur
Aus allen Himmelsrichtungen Sachsens reisten Mädchen an, um im Rahmen der deutschlandweiten Initiative „Girlsday“ Einblicke in das Schaffen von Akteurinnen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu erlangen

Girlsday 2016 – Mehr als nur ein Besuch junger Frauen im Landtag

29.04.16 | Gleichstellung
Aus allen Himmelsrichtungen Sachsens reisten Mädchen an, um im Rahmen der deutschlandweiten Initiative „Girlsday“ Einblicke in das Schaffen von Akteurinnen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu erlangen

Aktuelle Pressemeldung

GRÜNE beantragen 14,2 Mio. Euro mehr für Kulturförderung

17.11.16 | Kultur
Der Kulturhaushalt muss Vielfalt fördern.

Fast 5.000 Kulturdenkmale in Sachsen seit dem Jahr 2000 abgerissen – GRÜNE: Denkmalfördermittel im Haushalt völlig unzureichend – aktuelle Petition unterstützen!

14.11.16 | Städtebau
Unseren Schutz benötigen nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern gerade die vielen kleinen Denkmale, die in ihrer Summe die geschichtliche Entwicklung Sachsens nachvollziehbar und erlebbar machen.

Tag des offenen Denkmals - GRÜNE kritisieren geplante dramatische Kürzungen der Denkmalfördermittel im Haushaltsentwurf 2017/18

08.09.16 | Städtebau
Der Denkmalschutz in Sachsen steht mit dem Haushaltsentwurf auf der Kippe. Das hat nicht nur Folgen für die Denkmäler, sondern auch für die sächsische Bauwirtschaft.

Große Anfrage − Interkulturelle Kulturarbeit spielt in Sachsens Kulturpolitik leider keine Rolle

29.08.16 | Kultur
Kulturarbeit ist existentiell für das positive Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft

Denkmalabrisse/Stadt Leipzig − Seit 2000 wurden 800 Denkmale abgerissen, darunter 25 Prozent aller technischen Denkmale

05.08.16 | Städtebau
In den letzten zehn Jahren wurden auch 23 Denkmale im Besitz des Freistaates abgerissen; für weitere acht liegen Abrissgenehmigungen vor.

Partei- und spartenübergreifende Resolution mittelsächsischer Politiker und Kulturschaffender zum Kulturraumgesetz und dessen Finanzierung

20.04.16 | Kultur
Kultur im ländlichen Raum muss erhalten werden und sich entwickeln können.

Personalabbau und Überalterung beim Landesamt für Denkmalpflege: Freistaat nimmt Verantwortung nicht mehr wahr

11.03.16 | Städtebau
"Die aktuelle Personalsituation beim Landesamt für Denkmalpflege ist dramatisch", erklärt Wolfram Günther, denkmalpolitischer Sprecher der GRÜNEN-Fraktion. "Die Überalterung und drastische Reduzierung der Personalstellen gefährden den Fortbestand der bisher verdienstvollen Arbeit der staatlichen Denkmalpflege."

Aktueller Redebeitrag

Dr. Claudia Maicher: AfD will keine ernstzunehmende Debatte über Kulturförderung

31.08.16 | Kultur
Wenn dieser Antrag die Absicht verfolgt, Künstlerinnen oder Künstler auszugrenzen, dann sind das Forderungen aus unserer schlimmsten Vergangenheit, die in diesem hohen Haus nichts zu suchen haben.

Wolfram Günther: Wir werden in den nächsten Jahren einen Geschichtsverlust erleiden, der manchem vielleicht noch gar nicht so richtig klar ist

21.04.16 | Städtebau
Denkmalschutz braucht vor allem drei Dinge: Objekte; die Menschen, die sich darum kümmern; Mittel, um sich darum zu kümmern - An allen drei Stellen bröckelt es erheblich.

Claudia Maicher: Wir brauchen eine öffentliche Debatte über die sächsische Gedenkkultur, heute kann ein Anfang dafür sein

16.03.16 | Kultur
Nur durch einen aufgeklärten und reflektierten Umgang mit der eigenen Vergangenheit kann die Wiederholung historischer Fehlentwicklungen verhindert werden.

Claudia Maicher: Kultur- und Kreativwirtschaft - Leider findet sich in der Stellungnahme der Staatsregierung nichts Konkretes

03.02.16 | Kultur
Machen Sie keine halbherzigen Sachen mehr, sondern fördern sie endlich die Potenziale der innovativen, zukunftsorientierten Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen.

Dr. Claudia Maicher: Die Debatte über die Europapolitik des Freistaats und die Europäische Integration hat Sachsen bitter nötig

16.12.15 | Europa
Zu häufig gerät Europa im Freistaat ins politische Kreuzfeuer populistischer Europa-Feinde. Die Staatsregierung sollte dagegen den Anspruch haben, das Zusammenwirken von Sachsen und der EU als positive Entwicklung zu gestalten.

Politikfelder