Zum Inhalt springen

Mobilität für alle!

Die GRÜNE-Fraktion hat das Ziel, eine umweltverträgliche und bezahlbare Mobilität für alle sächsischen Bürgerinnen und Bürger - gerade auch im ländlichen Raum - zu gewährleisten. Wir setzen uns konsequent für die Stärkung von Bahn, Bus, Rad und Fußverkehr ein.
Autonutzung wollen wir durch den Ausbau von Carsharing-Angeboten sinnvoll optimieren. Mit dem SACHSENTAKT 21 haben wir ein Konzept vorgelegt, dessen Herzstück ein Sächsischer Integrierter Taktfahrplan für alle öffentlichen Verkehrsmittel ist. Dies beinhaltet ein kundenfreundliches Angebot von Schienenfernverkehr, schnellem Schienenregionalverkehr, Regionalbahnen und Takt-Bussen bis zu differenzierten Bedienformen wie Bürgerbussen und Anrufsammeltaxis (AST). Wir setzen uns im Interesse der ÖPNV-Nutzer darüberhinaus für einen einheitlichen sachsenweiten Tarif im Nahverkehr ein. Wir wollen im traditionellen Bahnland Sachsen die Fahrgastzahlen wie in der Schweiz vervierfachen. Die GRÜNE-Landtagsfraktion möchte ein Mobilitätsticket zur Gewährleistung der Grundbedürfnisse an Mobilität einführen und hat dazu finanziell gedeckte Vorschläge erarbeitet.

mehr Informationen: www.mobiles-sachsen.de

Aktuelle Nachrichten

Helm ja? Helm nein? - Jede(r) soll für sich entscheiden

19.06.14 | Verkehr
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat entschieden: Trägt eine Radfahrerin / ein Radfahrer keinen Helm bei einem unverschuldeten Unfall, können sie mit vollem Schadensersatz rechnen. Denn es besteht keine Helmpflicht in Deutschland.

Aktuelle Parlamentsberichterstattung 100.-101. Plenarsitzung

18.06.14 | Parlamentsberichte
Die Finanzierung des öffentlichen Verkehrs in Sachsen, der NSU-Ausschuss, der Sachsensumpf-Skandal, die Stärkung der regionalen Wirtschaftsstruktur - Dies sind unter anderem Themen der 100. und 101. Sitzung des Sächsischen Landtags.

Aktuelle Parlamentsberichterstattung 96.-97. Plenarsitzung

21.05.14 | Parlamentsberichte
Lehrerausbildung, Betreuungsschlüssel in Kitas, Abfall-Untersuchungsausschuss, Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs an Hochschulen - Dies sind unter anderem Themen der 96. und 97. Sitzung des Sächsischen Landtags

Aktuelle Pressemeldung

Morlok lässt Mittel für Straßensanierung in Straßenneubau fließen

28.07.14 | Verkehr
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag wirft dem für Verkehr zuständigen Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) vor, im Jahr 2013 etwa 20 Mio. Euro Straßen-Sanierungsmittel des Bundes zum Straßenneubau von Autobahnen und Bundesstraßen verschoben zu haben.

GRÜNE lehnen Maut ab: Uneffektiv, ein bürokratisches Monstrum, unsozial und ohne ökologische Steuerung

24.07.14 | Verkehr
Die Alternative zur PKW-Maut wäre die Ausweitung der LKW-Maut nach Schweizer Vorbild.

Sachsen/Neuer Bundesverkehrswegeplan - GRÜNE: Der Traum vieler sächsischer Projektwünsche ist ausgeträumt

17.07.14 | Verkehr
Wir brauchen einen Neuanfang in Sachsens Verkehrspolitik. Es muss Schluss damit sein, den Menschen weiter Ortsumgehungen zu versprechen, obwohl diese nicht mehr finanzierbar sind.

Aktueller Redebeitrag

Antje Hermenau: Dieses ständige Gejammer über die abgehängte Lausitz geht nicht - Anpacken und Ändern ist die Devise

10.07.14 | Wirtschaft
Die Forschung einiger Wissenschaftler für eine Strukturförderung zu halten, ist schon waghalsig. Wichtiger wäre es, Beschäftigungsperspektiven für diejenigen, die in der Braunkohle arbeiten, zu schaffen.

Eva Jähnigen: Guten Morgen - schön, dass die Regierungskoalition in puncto Bahnpolitik auch endlich aufgewacht ist

10.07.14 | Verkehr
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben – und das gilt gerade für die Verkehrspolitik von CDU und FDP.

Eva Jähnigen: Gemessen an ihren eigenen Ansprüchen ist die CDU/FDP-Koalition vollständig gescheitert

10.07.14 | Verkehr
Das Kreuz mit der Bahnabbau-Politik ist: wenn wie im Landesverkehrsplan die Anzahl der potenziellen Fahrgäste niedrig gerechnet und keine Steigerungsperspektive und keinen Steigerungswillen gezeigt wird, verringern sich auch die Chancen, die sächsischen Bahnprojekte tatsächlich durchzusetzen.

Politikfelder