Zum Inhalt springen

Grüne Marktwirtschaft verbindet Ökologie mit Ökonomie

Gegen die Umwelt lässt sich auf Dauer kein Gewinn erzielen. Nur wer heute sparsam mit Energie, Rohstoffen und Flächen umgeht, kann auch morgen noch erfolgreich wirtschaften. Grüne Marktwirtschaft verbindet deshalb Ökonomie und Ökologie, denn die ökologischen Probleme der Gegenwart lassen sich nur lösen, wenn es auch wirtschaftliches Wachstum gibt.
Wir wollen Wirtschaftswachstum von Klima- und Umweltbelastung entkoppeln. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die sächsischen Unternehmen. Was durch energieeffizientes Wirtschaften an Energie- und Rohstoffkosten gespart wird, steht für die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren zur Verfügung. Erfolgen diese Neuentwicklungen im Bereich der Effizienztechnologien und Erneuerbaren Energien entstehen in Sachsen neue, zukunftsfeste Jobs.
Wo Industrie fehlt, ist der Tourismus eine der wichtigsten Einnahmequellen und Garant nicht exportierbarer Arbeitsplätze. Und auch hier geht es umweltfreundlich! Ein Beispiel ist der ökologisch verantwortliche Tourismus. Er trägt zur Finanzierung des Schutzes der Natur bei und ist mittlerweile ein akzeptiertes Instrument zur Förderung der Regionalentwicklung und Unterstützung beim Schutzgebietsmanagement.

» Mehr zum regionalen Wohlfahrtsindex

Aktuelle Pressemeldung

Sexarbeit in Corona-Krise - BÜNDNISGRÜNE plädieren für Stärkung von Beratung statt Verbotsdiskussionen

17.07.20 | Wirtschaft
"Was wir nicht brauchen, ist eine rückwärtsgewandte Debatte über ein sogenanntes Sexkaufverbot."

Zukunft von Bombardier: Stärkung von Mittelstand ist zentral für Krisenfestigkeit

29.06.20 | Wirtschaft
Für die Verkehrswende brauchen wir eine starke Bahnindustrie in Deutschland.

Mittel für Tourismus im Landtag freigegeben: Koalition hilft Tourismus-Branche

24.06.20 | Tourismus
Liebscher: Gerade in der Krisenbewältigung ist Ideenreichtum gefragt.

Konjunkturpaket des Bundes: Viele gute Ansätze mit fehlenden Steuerungselementen

04.06.20 | Wirtschaft
Liebscher und Schubert sehen Bedarf für zielgerichtete Hilfen.

Einigung zu Photovoltaik-Deckel und Windkraft: Endlich ist der Knoten geplatzt

19.05.20 | Energie
Gerber: Die Förderung erneuerbarer Energien kann zur Win-Win-Situation für Wirtschaft und Klima werden.

Nachhaltig aus der Krise - Bündnisgrüne legen Leitlinien für Konjunkturhilfen nach Corona vor

03.05.20 | Wirtschaft
Liebscher: Der Neustart bedeutet nicht nur große Anstrengungen, sondern auch eine große Chance für Sachsen.

Unterstützung für größere Unternehmen - BÜNDNISGRÜNE fordern Nachsteuern

31.03.20 | Wirtschaft
Liebscher: Wir müssen die Liquidität der Unternehmen und damit auch wichtige Arbeitsplätze sichern.

Aktuelle Nachrichten

Aktuelles aus dem Parlament: Die 12. und 13. Landtagssitzung in der 7. Wahlperiode

15.07.20 | Parlamentsberichte
Die Themen: Ladensterben, Gemeinschaftsschule, Konzept gegen Rechtsextremismus ...

Aktuelles aus dem Parlament: Die 10. und 11. Landtagssitzung in der 7. Wahlperiode

09.06.20 | Parlamentsberichte
Die Themen: Grenzen in der Europäischen Union, Wald, Green New Deal.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 9. Landtagssitzung in der 7. Wahlperiode

29.04.20 | Parlamentsberichte
Die Themen: Wirtschaftspolitik, frühkindliche Bildung, Rundfunkänderungsstaatsvertrag, Kinder- und Jugendhilfe.

Aktuelles aus dem Parlament: Die 88. und 89. Landtagssitzung

12.03.19 | Parlamentsberichte
Unsere Themen u.a.: Baumschutz, Carsharing, Erneuerbare Energien, Neonazi-Immobilien, Glyphosatausstieg ...

Aktuelles aus dem Parlament: Die 86. und 87. Landtagssitzung

29.01.19 | Parlamentsberichte
Unsere Themen u.a.: Brutvögelkartierung, Freie Schulen, Praktisches Jahr Medizinstudium, Wahlrecht für Menschen mit Behinderung

Der Doppelhaushalt 2019/2020

01.11.18 | Haushalt
Wir erklären Ihnen, mit welchen Initiativen wir den Doppelhaushalt 2019/2020 in Sachsen aufstellen wollen.

12. Sächsischer Klimakongress am 1. Dezember 2018

04.10.18 | Klimaschutz
Der 12. Klimakongress in Dresden: Unsere Welt von morgen kann aber auch ein sehr ungemütlicher Ort werden und für Jahrhunderte bleiben, wenn wir nichts tun. Wir haben es heute in der Hand. Lebenswerte Zukunft ist gestaltbar.

Aktueller Redebeitrag

Branchendialog mit Automobilindustrie – Liebscher: Industrie fördern, Arbeitsplätze sichern und Umwelt schützen

16.07.20 | Wirtschaft
"Das Ende des Verbrennungsmotors wird kommen und es ist die Aufgabe der Politik dieses gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft als Chance für Umwelt und Unternehmen zu gestalten."

Ladensterben: Menschen sollen sich in ihren Städten und Dörfern Zuhause fühlen

16.07.20 | Wirtschaft
Es geht auch um den sozialen Zusammenhalt und Raum für zwischenmenschliche Begegnungen, der uns sehr fehlt, wenn er denn fehlt.

Innovationsförderung - Liebscher: Standortattraktivität durch Investitionssicherheit steigern

15.07.20 | Wirtschaft
"Wissenschaft und Wirtschaft brauchen einen Partner, der ihnen die Weichen zum Erfolg stellt – wir wollen dieser Partner sein."

Wirtschaft/Corona-Krise – Liebscher: Wirtschaftshilfen an sozial-ökologische Vorgaben koppeln!

11.06.20 | Wirtschaft
Liebscher: Es ist jetzt an uns, diese Krise auch als Gelegenheit zu begreifen, um einen Aufbruch zu wagen und Veränderungen anzustreben.

Politikfelder