Zum Inhalt springen

Redebeiträge

Wolfram Günther: Es ist keine "grüne Demagogie", sondern ein Gebot der Vernunft, mehr für den Ökolandbau zu tun.

17.12.15 | Landwirtschaft
Eine echte Strategie muss her, die über das Konzept "Ökologischer Landbau im Freistaat Sachsen" hinausgeht, in der ambitionierte Entwicklungsziele formuliert werden und an der die Bäuerinnen und Bauern bzw. die VertreterInnen der Ökolandbauverbände mitarbeiten.

Volkmar Zschocke: 50 Prüfaufträge auf 100 Seiten Koalitionsvertrag nennen wir jetzt Dynamik?

13.11.14 | Innenpolitik
Vielleicht ist Prüfen das neue sächsische Wort für Dynamik. Und da sind 50 Prüfaufträge auf 100 Seiten Koalitionsvertrag schon ein richtig dynamischer Schritt ...

Gisela Kallenbach: Sachsens schwammige Haltung zum Freihandelsabkommen birgt Probleme

13.03.14 | Europa
Die Verhandlungen zwischen der EU und den USA müssen ausgesetzt und neu gestartet werden - wichtige europäische Standards sind in Gefahr!

Michael Weichert: Nicht Ausgleichsmaßnahmen, ihre Betonpolitik ist Ursache der fortschreitend hohen Flächenversiegelung

15.09.11 | Naturschutz
Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zum Antrag der CDU/FDP-Koalition "Anpassung der Eingriffsregelung für die Inanspruchnahme von landwirtschaftlicher Nutzfläche – Flächenverbrauch verringern" (Drs. 5/5526) in der 41. Sitzung des Sächsischen Landtages, 15.09., TOP 4

Michael Weichert: Gentechnik bringt keine Vorteile! Kein Anbau und Freisetzung von Gentech-Pflanzen auf landeseigenen Flächen - Sachsen muss Netzwerk gentechnikfreier Regionen beitreten

20.04.11 | Ländlicher Raum
Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zum Antrag der Fraktionen GRÜNE, Linke, SPD "8-Punkte-Programm für eine gentechnikfreie Landbewirtschaftung" (Drs. 5/5321), in der 35. Sitzung des Sächsischen Landtages, 20.04., TOP 5

Gisela Kallenbach: Geld allein genügt nicht für Ökolandbau-Förderung - wir brauchen verbandsunabhängige und bezahlbare Beratung

24.03.11 | Ländlicher Raum
Redeauszüge der Abgeordneten Gisela Kallenbach zum grünen Antrag "Verantwortung wahrnehmen: Ökolandbauberatung in Sachsen fortsetzen" in der 33. Sitzung des Sächsischen Landtages, 24.03., TOP 6

Michael Weichert: Wir brauchen eine bessere und andere Förderung der einheimischen — sowohl konventionellen als auch ökologischen — Landwirtschaft

19.01.11 | Ländlicher Raum
Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zur Aktuellen Debatte "Sichere Lebensmittel für Sachsen - Verbraucher vor Gefahren schützen" in der 28. Sitzung des Sächsischen Landtages, 19.01., TOP 3

Michael Weichert: Umwelt- und gesellschaftlich relevante Leistungen der Landwirtschaft als Zusatzleistung für die Gesellschaft vorrangig fördern

17.12.10 | Ländlicher Raum
Redeauszüge des Abgeordneten Michael Weichert zur Aktuellen Debatte "Die gemeinsame Agrarpolitik nach 2013 - sächsische Interessen wahren" in der 27. Sitzung des Sächsischen Landtages, 17.12., TOP 1

Michael Weichert: Wir brauchen wir eine offensive und transparente Förderung des ökologischen Landbaus in Sachsen

16.12.10 | Ländlicher Raum
Michael Weichert zum Änderungsantrag "Haushaltsplan 2011/12, EP 9: Umwelt und Landwirtschaft": "Es bietet sich an, einen eigenen Haushalttitel für den Ökolandbau einzurichten und angemessen zu dotieren. Unter anderem könnte damit ein Kompetenzzentrum "Ökologischer Landbau" errichtet werden."

Michael Weichert zur Fachregierungserklärung "Verbraucher kennen – Verbraucher fragen – Verbraucher schützen"

16.06.10 | Ländlicher Raum
"Die intensivere Zusammenarbeit von Staatsregierung und Verbraucherzentrale ist ein erster Schritt, den wir begrüßen. Die Schrittweite ist allerdings davon abhängig, wie die finanzielle Ausgestaltung ausfällt. Wir sind eben keine Kängurus, die auch mit leerem Beutel große Sprünge machen."

Michael Weichert: Fachregierungserklärung zum Ländlichen Entwicklung

20.05.10 | Ländlicher Raum
"Bei der sächsischen Förderung der Ländlichen Entwicklung liegt noch vieles im Argen" - Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zur Fachregierungserklärung "Bürger entwickeln ihre Region - Halbzeit der Integrierten Ländlichen Entwicklung", 16. Sitzung des Sächsischen Landtages, 20. Mai, TOP 2

Michael Weichert zur Debatte über die Gen-Kartoffel Amflora

28.04.10 | Ländlicher Raum
"Eine EU-Richtlinie gibt den Mitgliedstaaten das Recht, den Anbau von Amflora zu verbieten. Wir sollten das nutzen!" - Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zum Antrag "Kein Anbau der genetisch veränderten Kartoffel Amflora in Deutschland" in der 13. Sitzung des Sächsischen Landtages am 28. April 2010, TOP 10

Weichert: Mit ihrer Verweigerungshaltung beim Schulobst hat die Staatsregierung die Chance verspielt, etwas Konkretes zur Verbesserung der Ernährung sächsischer Schülerinnen und Schüler zu tun

11.11.09 | Kinder & Jugend
Redebeitrag des Abgeordneten Michael Weichert zum Antrag "Kostenloses Obst und Gemüse für alle Schülerinnen und Schüler" in der 3. Sitzung des Sächsischen Landtages am 11. November 2009 zum TOP 9

Michael Weichert: Herr Minister, streuen Sie den Menschen nicht länger Sand in die Augen! - die CDU hat mit viel Geld urbane Zentren entwickelt, Strohfeuer auf Leuchttürmen entfacht und dem ländlichen Raum Hilfspakete mit Trostpflastern geschickt

15.05.09 | Arbeit
(...) "Nutzen Sie endlich die Potenziale: Erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe sind die Wertschöpfungspotenziale für die ländliche Wirtschaft; Naturschutzpolitik dient der Attraktivität des ländlichen Raums als Erholungs- und Lebensraum; eine Neuausrichtung der Landwirtschaft auf gentechnikfreie, ökologische und qualitativ hochwertige Produktion verschafft neue Marktanteile und bringt zusätzliche Arbeitsplätze"

Politikfelder