Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 25.05.09

56.000 Tiere wurden für Tierversuche in Sachsen im Jahr 2007 benutzt

In Sachsen wurden im Jahr 2007 mindestens 56.000 Tiere für Tierversuche benutzt. Das ist das Ergebnis eine Reihe kleiner Anfragen der Landtagsabgeordneten Elke Herrmann, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

"Seit 2004 sind über 400 Tierversuche genehmigt wurden, zudem gibt es Tierversuche, die nicht beantragt werden müssen. Allein 2007 wurden über 56.000 Tiere für Tierversuche ‚benutzt’", so Elke Herrmann entsetzt. "Bei den Tieren handelt es sich vor allem um Mäuse, Ratten und Vögel. Aber auch Katzen, Pferde und Hunde wurden für Tierversuche eingesetzt."

"Tierversuche verursachen Leiden und Schmerzen bei den Tieren. Ich erwarte, dass Staatsministerin Christine Clauß offensiv versucht, die Anzahl der Tierversuche einzudämmen. Tierversuchsfreie Methoden sind von der Staatsregierung zu fördern und zu unterstützen. Die Antworten auf die Kleine Anfrage zeigen aber, dass das Ministerium daran offenbar uninteressiert ist."

"Seit dem Jahr 2004 wurde kein Antrag auf Durchführung von Tierversuchen abgelehnt", kritisiert die Abgeordnete. "Die Vermeidung von Tierversuchen ist offenbar nicht das Ziel der Staatsregierung."

Herrmann fordert Korrekturen bei der Zusammensetzung der Tierschutzkommission. "Wenn sich diese Kommission, die die Behörden bei der Genehmigung von Tierversuchen beraten sollen, zu zwei Dritteln aus Wissenschaftlern zusammensetzt, ist es wenig verwunderlich, dass von dort kein Einwand gegen die Tierversuche kommt."

 

Hintergrund:

(1) Die Zahl der benutzen Tiere sind von 2006 auf 2007 um fast 19.000 angestiegen. Allerdings ist die 2007er Zahl vergleichbar mit den Zahlen 2004 (ca. 56.000). 2005  gab es sogar ca. 61.000 Versuche (das ist allerdings ein Ausreißer).

(2) Im Bundesvergleich erscheinen die sächsischen Zahlen eher gering (Bund 2007: 2,6 Mio Versuche). Allerdings sind in Sachsen nur Versuche an den Unis von Leipzig und Dresden angeführt, es gibt also offenbar keine innerbetriebliche Forschung.

» Kleine Anfragen Tierversuche in Sachsen I-IV - Drs. 4/15038, Drs. 4/15039, Drs. 4/15040 und Drs. 4/15041

Politikfelder