Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 31.10.15

Asyl/Brandanschlag/Dippoldiswalde - Die Saat des Hasses geht auf

(2015-362) Nach dem Brandanschlag auf Wohncontainer in Dippoldiswalde, die als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden sollten, erklärt Petra Zais, asylpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

"Die Saat des Hasses und der Intoleranz geht auf. Alle, die zur Stigmatisierung von Geflüchteten beitragen oder diese billigend in Kauf nehmen, tragen Mitverantwortung, wenn der rassistische Mob den Worten Taten folgen lässt."

"Für Sachsen wird die Frage der Gewährleistung der Sicherheit von Geflüchteten und deren Unterkünfte immer mehr zum Offenbarungseid."

Hinweis: Ob es sich beim Feuer in einem leerstehenden Dresdner Hotel ebenfalls um einen Brandanschlag handelte, war zum Zeitpunkt der Pressemitteilung noch nicht geklärt.

Politikfelder