Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 11.11.19

Grundrente – BÜNDNISGRÜNE: Kompromiss greift uns zu kurz

(2019-199) Zum Kompromiss der Großen Koalition im Bund zur Grundrente erklärt Kathleen Kuhfuß, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

"Wir begrüßen den Kompromiss, er greift uns aber noch zu kurz. Durch die Beschränkung auf 35 Jahre fallen vor allem viele Frauen durch häufigere Brüche in ihrer Erwerbsbiographie durch das Raster.“

"Wir BÜNDNISGRÜNE haben das Modell der GRÜNEN-Garantierente vorgelegt. Sie nützt durch niedrigere Zugangshürden wie z.B. einer Beitragszeit von 30 Jahren vor allem Frauen und ist weitreichender, denn Menschen mit geringem Einkommen und unterbrochenen Erwerbsbiografien werden dadurch besser gestellt."

"Wir müssen die Ängste der Menschen ernstnehmen. Gerade deswegen muss das Thema Altersarmut faktenbasiert diskutiert werden."

Politikfelder