Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2006-169: Stadtumbau-Programme müssen mit höherer Qualität weiter gehen

16.05.06 | Verkehr
Die GRÜNE-Fraktion will sich der Forderung der Wohnungswirtschaft, den Stadtumbau stärker finanziell zu fördern, nicht ohne weiters anschließen (siehe DNN, 16. Mai, S. 4).

PM 2006-109: Hochwasser - GRÜNE begrüßen Öffnung der Staatsstraße 88 bei Gohlis

03.04.06 | Naturschutz
"Der Damm um Gohlis muss weg – und zwar sofort", fordert Johannes Lichdi, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion. "Die aktuelle Situation zeigt, dass die Planungen mit ‚normalem Hochwasser’ eine klassische Fehlplanung waren. (...)

PM 2006-95: Landesverkehrsgesellschaft soll Schienen von DB-AG übernehmen

23.03.06 | Verkehr
"Die Bündelung der Kompetenzen des Nahverkehrs in einer Landesverkehrsgesellschaft kann ein Schritt in die richtige Richtung sein", begrüßt Johannes Lichdi, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN-Fraktion, entsprechende Überlegungen aus dem Wirtschaftsministerium (DNN 23.03).

PM 2006-58: "Unheilige Allianz gegen Schiene" - gegen Kürzung der Regionalisierungsmittel Farbe bekennen

21.02.06 | Verkehr
"Wir fordern die Bundesregierung dringend auf, bei der Kabinettssitzung am morgigen Mittwoch keine Streichungen beim Nahverkehr zu beschließen. Die in der Kabinettsvorlage vorgesehenen Kürzungen der so genannten Regionalisierungsmittel in Höhe von 2,3 Milliarden Euro bis zum Jahr 2009 hätten katastrophale Auswirkungen auf die Mobilität in Sachsen“

PM 2006-57: "Ausverkauf kommunalen Wohnungseigentums" - Folgen für das Land und Verantwortung der Landespolitik klären!

21.02.06 | Verkehr
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bringt die Folgen aus der aktuellen Tendenz, dass Kommunen weite Bestände ihres Wohnungseigentums veräußern, im März auf die Tagesordnung des Plenums des Sächsischen Landtags.

PM 2006-48: Nahverkehrszuschüsse - Staatsregierung muss im Bundesrat gegen Kürzungen stimmen

10.02.06 | Verkehr
Erfreut nimmt die GRÜNE-Fraktion im Sächsischen Landtag zur Kenntnis, dass sich die ostdeutschen CDU-Verkehrsexperten gegen Kürzungen des Bundes im Öffentlichen Personennahverkehr in 2006 ausgesprochen haben.

PM 2006-38: Elbausbau - immense Verschwendung öffentlicher Mittel mit wenig Effekt für den Verkehr und negativen Auswirkungen auf die Elbe

01.02.06 | Verkehr
Die GRÜNE-Fraktion im Sächsischen Landtag hat die Forderungen nach Ausbau der Elbe durch den Geschäftsführer der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH, Kapitän Detlef Bütow, zurückgewiesen.

PM 2006-32: Schwerwiegende Mängel in der Praxis des "Stadtumbauprogramms Ost"

26.01.06 | Verkehr
„Es ist nicht alles Gold, was glänzt", kritisiert Karl-Heinz Gerstenberg, Parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN-Fraktion Schwerwiegende Mängel in der Praxis des "Stadtumbauprogramms Ost" in Sachsen anlässlich der heutigen Landtagssitzung.

PM 2006-31: Luftverkehrskonzept: Inkonsequent und zehn Jahre zu spät

26.01.06 | Verkehr
„Das Luftverkehrskonzept für Mitteldeutschland ist inkonsequent und kommt mindestens zehn Jahre zu spät“, so der GRÜNEN-Abgeordnete Johannes Lichdi in der heutigen Landtagsdebatte.

PM 2006-28: Konsequenzen für Sachsen nach Bad Reichenhaller Eishallen-Unglück

24.01.06 | Verkehr
Der Sächsische Landtag hat auf Initiative der GRÜNEN-Fraktion Konsequenzen für Sachsen nach Bad Reichenhaller Eishallen-Unglück gezogen.

Politikfelder