Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

PM 2005-069: Grüne sorgen für Erhöhung der Mittel für Aids-Prävention

12.04.05 | Soziales
Die bündnisgrüne Fraktion im Sächsischen Landtag hat für eine Erhöhung der Mittel für die Aids-Prävention um 50.000 Euro in 2005 und 2006 gesorgt. Die Mittel werden auf Antrag der Grünen in der Landtagsverwaltung eingespart.

PM 2005-068: Koalition verhindert Finanzierung des Instituts für Frühpädagogik

07.04.05 | Hochschule und Wissenschaft
Die Koalitionsfraktionen haben eine Erhöhung der Mittel für die Evangelische Fachhochschule für Soziale Arbeit Dresden (EHS) im Fachausschuss abgelehnt.

PM 2005-067: Entwicklungshilfe: Grüne wollen Haushaltsmittel für STUBE-Programm. Angepasste Weiterbildung und Rückkehr ausländischer Studenten sollen finanziert werden

07.04.05 | Hochschule und Wissenschaft
Die bündnisgrüne Fraktion im Sächsischen Landtag beantragt in der Haushaltsberatung 50.000 Euro für das STUBE-Programm, dem Sudienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa.

PM 2005-066: Grüne fordern Stipendien für Wiedereinstieg in wissenschaftliche Arbeit.

07.04.05 | Arbeit
Die Bündnisgrünen im Sächsischen Landtag wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern.

PM 2005-064: Unterausschuss zur Sachsen LB beschlossen

06.04.05 | Haushalt
Dresden. Der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtags hat auf seiner heutigen Sitzung auf Antrag der grünen Fraktion die Einrichtung eines Unterausschusses zur Sachsen LB beschlossen.

PM 2005-065: Grüne fordern mehr Mittel für Beratung bei Schwangerschaftskonflikten

06.04.05 | Soziales
Die bündnisgrüne Fraktion in Sachsen verlangt mehr Mittel für die Beratung von Schwangerschaftskonflikten. Elke Herrmann, sozialpolitische Sprecherin: „Im Haushaltsentwurf hat die Staatsregierung lediglich Gelder in Höhe von 5 Millionen Euro zugesagt. Das ist bei weitem nicht ausreichend.“

PM 2005-063: Grüne fordern Erhalt der Koordinatorenstellen für Beratung älterer und hilfsbedürftiger Menschen in Sachsen

06.04.05 | Soziales
Die bündnisgrüne Fraktion in Sachsen will die so genannten „Koordinatorenstellen“ in den Sozialstationen erhalten.

PM 2005-062: Dreiklang-Festival im Dreiländereck vor dem Aus

05.04.05 | Kultur & Interkultur
„Das ist ein kultureller Verlust für die ganze Region“ sagt Astrid Günther-Schmidt von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag.

PM 2005-061: Hermenau: Mitteldeutsche Länderchefs sollen Streichung der Eigenheimzulage auf die Tagesordnung nehmen

05.04.05 | Bildung
Sachsens bündnisgrüne Fraktionschefin Antje Hermenau hat als weiteren Tagesordnungspunkt bei der Tagung der mitteldeutschen Ministerpräsidenten am Donnerstag in Erfurt die Streichung der Eigenheimzulage angemahnt.

PM 2005-060: Zukunftsfähigkeit der Sachsen LB soll sichergestellt werden

05.04.05 | Haushalt
Am Mittwoch entscheidet der Haushalts- und Finanzausschuss über die Einrichtung eines Unterausschusses zur Sachsen LB.

Politikfelder