Lade Veranstaltungen

Die Umstände, in denen Abschiebungen in Sachsen in der Vergangenheit erfolgten, haben zu Recht viel Kritik erfahren. Wir haben mit unseren Koalitionspartnerinnen lange intensiv verhandelt, um dieses für die Betroffenen höchst belastende Ereignis humaner zu gestalten. Das Ergebnis, der sog. „Leitfaden Rückführungspraxis“, soll nun bereits seit dem 1.6.2022 umgesetzt werden.

Welche Pflichten haben dabei die an der Abschiebung beteiligten Behörden und werden diese auch beachtet? Wie sehen die Rechte der Betroffenen aus und wie können wir sie besser unterstützen? Diese Themen sollen mit Behördenvertreter*innen, Berater*innen und Unterstützer*innen diskutiert werden.

Gäste:

  • Etelka Kobuß, Migrationsbeauftragte der Stadt Chemnitz
  • Jörg Eichler, Sächsischer Flüchtlingsrat
  • Christin Maaß, PSZ Chemnitz

Moderation: Petra Čagalj Sejdi

Teilen Sie diesen Artikel!

Nach oben